Schach international für Erwachsene

Schach International für Erwachsene  

Der Schachclub Ramstein-Miesenbach bietet ab dem 30. August in den Räumlichkeiten des Jugendbüros in der Steinwendener Str. 4 jeweils dienstags ab 19-21 Uhr Schach für Erwachsene an. Mit Schach International” möchten wir unsere ausländischen Mitbürger in unserer Region ansprechen und Ihnen das Schachspiel näherbringen. Anfänger mit und ohne Schachkenntnisse sind genauso willkommen wie schon erfahrene Schachspieler. Schach International” ist ein Projekt in Kooperation mit dem Sportbund Pfalz und soll den bereits hier lebenden Mitbürger und Flüchtlingen helfen, Sprachbarrieren zu überwinden und die Integration in den Schachverein zu erleichtern. Über die Unterstützung unserer deutschen Mitbürger, die gerne Schach spielen möchten, würden wir uns natürlich auch freuen.

Ansprechpartner: Werner Weller, Tel: 01755935514


Шахи для всіх націй 

Шаховий клуб у м. Ramstein-Miesenbach відкриває свої двері для занять шахами з 30 серпня у приміщенні  Jugendbüro по вулиці  Steinwender 4 щовівторка з 19:00 до 21:00.  Разом з курсом «Шахи для всіх націй» запрошуємо вас відкрити для себе світ шахів. Ми будемо раді бачити як початківців так  і досвідчених шахистів. ‚Schach International‘ – це проект,  який співпрацює з Sportbund Pfalz (спортивна асоціація землі Pfalz) , покликаний допомогти співвітчизникам і біженцям подолати мовний бар’єр  та сприяти інтеграції в шаховий клуб. Звичайно, ми також будемо раді підтримці німецьких громадян, які також грають в шахи.

Контакнта особа : Werner Weller, Tel: 01755935514  


Chess International for Adults

The chess club of Ramstein-Miesenbach welcomes adults in the office of Jugendbüro in Steinwendener Str. 4 on Tuesdays from 7 to 9 pm from the 30th of August. With “Chess International” we would like to get acquanted with our foreign citizens in our region and introduce them the game of chess. Beginners as well as experienced chess players are welcomed as ‚Schach International’ is a project in cooperation with the Sportbund Pfalz intended to help fellow citizens and refugees to overcome language barriers and make their integration into the chess club easier. Of course, we would also be happy to see the support of our German citizens who would like to play chess.

Contact person: Werner Weller, Tel: 01755935514

Simultan gegen den Großmeister

Am vergangenen Samstag haben drei Kinder von „Schach macht schlau“ in Niedermohr an einem Simultanturnier gegen Großmeister Rainer Buhmann aus Leimen teilgenommen. Buhmann gewann 2018 die Deutsche Einzelmeisterschaft in Dresden und spielt schon lange Jahre in der 1. Schachbundesliga für Hockenheim. Anlässlich des 50jährigen Vereinsjubiläums des Schachclubs Niedermohr/Hütschenhausen trat Buhmann an 30 Brettern gleichzeitig an. Zug um Zug, Runde für Runde musste der Meister direkt auf Züge seiner Gegner reagieren. Der einzige Vorteil für ihn: er hatte an allen Brettern die weißen Steine.

Can Süßdorf, Muhammed Fuat Aksöz und Gökçe Akkaya stellen sich dem überlegenen Gegner, in der Hoffnung, dass sie nicht nur spielerisch mithalten konnten, sondern hofften natürlich auch, dass bei 30 Gegnern gleichzeitig der Meister irgendwann Ermüdungserscheinungen in den Beinen zeigen würde. Leider war dem nicht so! Schach hat viel mit Konzentration, Ausdauer und sportlicher Fitness zu tun. Da zeigte sich dann doch schnell was den Meister ausmacht.

Als erster musste Muhammed Fuat seine Partie aufgeben. Muhammed Fuat kommt erst seit vier Wochen zu „Schach macht schlau“ und ist mit seinen 7 Jahren schon ein großes Schachtalent. Gökçe Akkaya hat bereits einige Jugendturniere mitgespielt und ist amtierende Pfalzmeisterin bei den Mädchen unter 10 Jahren. Gökçe ist mit ihren 9 Jahren schon von Anfang an dabei und hat bereits Bauern- und Springerdiplom absolviert. Ihr schachbegeisterter Papa spielte auch mit und konnte kurz vor Beginn des Turniers noch einspringen. Solche Gelegenheiten lässt man sich nicht entgehen. Die Reihen hatten sich schon etwas gelichtet, Gökçe hielt dem Druck noch Stand, doch dann war die Materialüberlegenheit des Großmeisters doch zu groß und die Partie war verloren. Kurz danach musste auch Gökçes Papa seine Partie aufgeben. Es blieb nur noch Can Süßdorf. 15 von den 30 Spielern hatten bereits ihre Partie verloren, darunter wesentlich stärkere Spieler als Can. Mit ebenfalls 9 Jahren hat Can auch schon einige Jugendturniere auf Pfalzebene und Mannschaftsspiele absolviert. Die Schachdiplome hat er ebenfalls erfolgreich bestanden. Nachdem bereits einige Schachspieler ausgeschieden sind konnte sich Rainer Buhmann natürlich etwas mehr Zeit für die verbleibenden Spieler nehmen und damit war es für ihn kein Problem auch gegen Can zu einem Sieg nach 32 Zügen zu kommen. Für seinen Einsatz und seine Ausdauer erhielt er von Rainer Buhmann am Ende sogar ein persönliches Lob! Da macht Schach Spaß und die Motivation für weiteres Training ist wieder da.

Wer Lust hat bei „Schach macht schlau“ vorbeizuschauen findet uns jeweils dienstags in der Steinwendener Str. 4 in Ramstein. Trainingsstunden sind für Kinder unter 6 Jahren von 16-17 Uhr und für Kinder ab 6 Jahren von 17 – 18:30 Uhr. Anmeldungen bei Werner Weller unter 0175-5935514.

Text und Bild von Werner Weller

Pfälzische Jugendeinzelmeisterschaft U10

Am 8. Januar 2022 fand zum ersten Mal seit Langem ein Jugendturnier in Präsenz statt, da u.a. die Bezirkseinzelmeisterschaft (im Bezirk 6) coronabedingt leider die letzten zwei Jahren nicht ausgetragen werden konnte. In Hauenstein fanden sich an dem Samstag 19 Spielerinnen und Spieler ein, die die Meisterschaft der U10 unter sich ausmachen wollten. Werner Weller betreute die unter der Flagge des SC Ramstein-Miesenbach spielenden Kinder.
Nach sieben Runden erspielte sich Belma Gökce Akkaya mit vier Punkten den Titel der “Pfalzmeisterin U10”. Pfalzmeister bei den Jungs wurde Nicolas Wagener mit sieben Siegen! Herzlichen Glückwunsch an die beiden Pfalzmeister!

Foto von Werner Weller zur Verfügung gestellt

Schach macht schlau

Es geht wieder los!

In Kooperation mit dem Jugendbüro der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach bieten wir nach der langen Coronapause wieder die Möglichkeit an Schach zu lernen bzw. zu spielen.

Die Leitung hat Manuel Weller inne, der schon seit Jahren in der Oberliga spielt und auch schon viel Erfahrung im Bereich Training sammeln konnte.

Egal ob ihr Anfänger seid oder schon ein paar Mal gespielt habt, meldet euch an und viel Spaß beim Lernen!

Premiere von “Schach macht schlau”

Wie schon erwähnt, haben wir mit dem Jugendbüro der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach eine Kooperation geschlossen, um Kinder und Jugendlichen in den Räumen des Jugendbüros die Möglichkeit zu geben, das Schachspiel einmal die Woche zu lernen und auszuüben. Initiatorin ist unser Vereinsmitglied und engagierte 1. Mannschafts-Spielerin Lena Mader, die bei Volker Hammel, dem Leiter des Jugendbüros, auf offene Ohren und auf einen Mann mit enormen Tatendrang stieß.
In der zweiten Schulwoche war es dann auch soweit: die Türen des Jugendbüros wurden geöffnet und man fand Tische vollgestellt mit Brettern und Schachfiguren vor. An der Wand hing ein großes Schachbrett mit Magnetfiguren, um den Kindern und Jugendlichen die Grundzüge des Schachspiels beizubringen. Dann gab es noch eine Whiteboard, an dem bspw. die Namen der Figuren aufgeschrieben werden können. Um 17 Uhr kamen dann auch die ersten Kinder und Jugendliche. Insgesamt waren bei der Premiere dieser Veranstaltung sechs Teilnehmer anwesend, die zusammen mit Francisco, der einen europäischen Freiwilligendienst in Ramstein-Miesenbach absolviert, von Lena die ersten Grundlagen des Schachspiels lernten. So wurde gelernt, wie die einzelnen Figuren ziehen und in kleinen Spielformen, wie bspw. Bauern gegen Bauern, wurden diese Kenntnisse vertieft. Da zur ersten Veranstaltung auch viele Vereinsmitglieder anwesend waren, um Lena in ihrem Vorhaben zu unterstützen, konnten die sechs Teilnehmer auch individuell betreut werden (bspw. wurden Lenas Anweisungen für eine Teilnehmerin in die englische Sprache übersetzt). Wir freuen uns, dass die Kooperation schon beim ersten Termin gut ankam und hoffen auf weitere interessierte Kinder und Jugendliche, denn „Schach macht schlau“ und das Schach spielen kann viele Vorteile für die persönliche Entwicklung und für die schulische Leistung vorweisen.

Das Schachtraining mit dem Motto „Schach macht schlau“ findet jeden Dienstag von 17-18 Uhr in den Räumlichkeiten des Jugendbüros in Ramstein statt.

Für alle Interessenten, die an diesem Termin leider keine Zeit haben: freitags ab 15 Uhr trainieren im Alten Schulhaus im Ortsteil Miesenbach die Anfänger. Ab 18 Uhr trainieren die fortgeschrittenere Kinder und Jugendliche.

Zudem bietet Lena an der Realschule Plus eine Schulschach AG an, Jochen leitet eine Schulschach AG am Reichswaldgymnasium.