Westpfalz-Grand-Prix: Manuel Weller gewinnt Auftakt in Ramstein-Miesenbach

Gestern fand die erste Runde vom diesjährigen Grand-Prix in Ramstein-Miesenbach statt. Leider konnten sich trotz (oder vielleicht auch wegen) des schlechten Wetters nur wenige Schachspieler zu einer Teilnahmen durchringen, während zahlreiche weitere „Stammgäste“ der letzten Jahre bei der parallel stattfindenden RLP-Schnellschachmeisterschaft in Wittlich um Punkte und natürlich auch die Ehre kämpften. Doch dies tat der guten Stimmung keinen Abbruch und es ergab sich trotzdem ein schönes Turnier mit vielen spannenden Partien.

Einzig an der Tabellenspitze wollte nie so richtig Spannung aufkommen, denn Vorjahressieger Manuel Weller eilte von Sieg zu Sieg und sicherte sich mit einem (ausgespielten!) Remis in der Schlussrunde gegen Robert Keough souverän den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch! Für Robert bedeutete dies Platz 3 in der Endabrechnung.

Als Zweiter kam Philipp Rölle ins Ziel, der in der letzten Partie des Tages CM Robert Schnicke (TV Winnweiler) bezwang und sich nur dem späteren Turniersieger geschlagen geben musste. Schnicke spielte vermutlich die interessantesten Partien des Turniers, brachte sich aber leider mehrmals um seinen verdienten Lohn und damit auch um eine bessere Platzierung.

Platz 4 und damit den Ratingpreis unter < 2000 sicherte sich Max Koch vom Ausrichterverein, dicht gefolgt von Vereinskollege Jonathan Santos. Der Preis < 1700 blieb ebenfalls in Ramstein-Miesenbach bei Alfred Pfeiffer. In der Gruppe unter < 1400 gewann Michael Strack, der sich wie Jens Warnecke (beide SC Weilerbach) in einem starken Teilnehmerfeld behaupten musste.

Alle Preisträger nochmal in der Übersicht:

Platzierung Name und Verein Punktzahl
1. Platz Manuel Weller (SC Caissa Schwarzenbach) 4,5
2. Platz Philipp Rölle (SG Kaiserslautern 1905) 4
3. Platz Robert Keough (SG Kaiserslautern 1905) 3
< 2000 Max Koch (SC Ramstein-Miesenbach) 3
< 1700 Alfred Pfeiffer (SC Ramstein-Miesenbach) 2
< 1400 Michael Strack (SC Weilerbach) 2

Die nächste Runde findet am 15. Juni beim SC Mackenbach statt und wir erwarten deutlich mehr Teilnehmer und natürlich auch schöneres Wetter!

Vielen Dank für den Bericht @Philipp Rölle

WGP

Zur Erinnerung: Morgen startet der Westpfalz Grand Prix !!
Zum ersten Mal findet der Westpfalz Grand Prix samstags statt.

Spielbeginn: 14 Uhr, Anmeldeschluss 13:45

Um Voranmeldung wird gebeten.

Wir sind morgen Ausrichter und freuen uns auf zahlreiche Spieler und Spielerinnen und auf packende Schnellschachpartien!

Westpfalz Grand Prix

Am Freitag, 25.05 startet der Westpfalz Grand Prix bei uns!

Anmeldeschluss ist um 19:45 Uhr, Spielbeginn ist um 20 Uhr.
Gespielt werden 5 Schnellschachpartien im Fischer-Modus.
Der nächste Termin ist am 15.06 in Mackenbach!

Samstags (26.05) fällt auch bei uns der Startschuss für den Jugend Westpfalz Grand Prix.
Alle Kinder und Jugendliche können sich bis 9:45 Uhr anmelden. Spielbeginn ist um 10 Uhr.

Westpfalz Grand Prix

Am Wochenende gibt es nochmal Schach bis zum Abwinken:
Wir starten freitags mit der 3. Runde des Westpfalz Grand Prix in Mackenbach. Anmeldeschluss ist wie immer 19:45 Uhr. Gespielt wird in der Bürgerstube.
Samstags findet die 2. Runde des Jugend Westpfalz Grand Prix in Reichenbach (Altes Schulhaus) statt. Anmeldeschluss ist um 9:45 Uhr. Des Weiteren findet am Wochenende der Lehrgang zum Schulschachpatent in unserem Schachheim (Altes Schulhaus) statt. Das Schulschachpatent ist auch Bestandteil der C-Trainer Ausbildung. Der Lehrgang beginnt an beiden Tagen um 9 Uhr.
Der SC Mackenbach, SC Reichenbach und wir, der SC Ramstein-Miesenbach, freuen uns über rege Teilnahme und vielen interessanten Partien

Westpfalz Grand-Prix

Auch dieses Jahr haben sich die Vereine der Westpfalz wieder zusammengetan, um einen Schnellschach-Grand-Prix auf die Beine zu stellen. Der Spaß beginnt diesen Freitag um 20:00 Uhr in Weilerbach (Anmeldeschluss: 19:45 Uhr).

Für weitere Informationen lohnt sich ein Blick in die Ausschreibung:
http://www.pfaelzischer-schachbund.de/…/grandprix_2017_A4.p…