Saison 2021/2022

Hier wurde mal der Staub von der Homepage gepustet, denn der Ligabetrieb geht nach langer Corona-Pause wieder los!

Aufgrund von Corona wird es allerdings einige Zusatzregeln (Stichwort: Corona-Verordnung) geben und es wird auch eine Anpassung der Turnierverordnung vorgenommen.

Hier findet man die für den Schachsport relevanten Corona-Regeln aus der aktuellen 24. Corona-Verordnung,

hier findet man die Anpassung der TO für die Saison 2021/2022 (Anmerkung: bei der PSB Mitgliederversammlung am 02.10.2021 in Dittweiler wurden über einige Änderungen mehrheitlich abgestimmt: pro Mannschaft dürfen drei P-Spieler eingesetzt werden und die Ersatzspieler dürfen bis zu sechs mal in einer höheren Mannschaft aushelfen)

und zum Abschluss könnt ihr euch durch unsere aktualisierten Mannschaftsaufstellungen inklusive der schon bekannten Spieltermine durchklicken:

Bitte beachtet, dass an einem Spieltag von der Heimmannschaft (Hygiene-Beauftragter) die Einhaltung der 3G-Regel geprüft werden muss. D.h. ihr müsst euren Impfausweis oder eine Corona-App sonntags morgens zur Hand haben oder ggf. sich am Samstag (!) testen lassen (ein Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden alt sein).

Des Weiteren besteht die Pflicht der Kontakterfassung und die Pflicht im Innenbereich einen Mund-Nasen(!)-Schutz zu tragen. Am Brett können die Masken abgenommen werden.

Ansonsten gilt auch weiterhin: bleibt gesund, spielt fair und habt Spaß am Schach spielen!

Neuwahlen

Bei der Mitgliederversammlung standen in diesem Jahr Neuwahlen an. Da die 1. Vorsitzende Katharina Pletsch aus persönlichen Gründen nicht mehr antreten wollte, musste man sich auf die Suche nach einem neuen 1. Vorsitzenden machen. Nach reichlicher Diskussion über die grundsätzliche Ausrichtung des Vereins erklärte sich Bernd Lang wieder bereit für die nächsten zwei Jahre den Vorsitz zu übernehmen. Als 2. Vorsitzender wurde unser langjähriger Mannschaftsführer der ersten Mannschaft, Christian Hofmann, gewählt.

Weitere Vorstandsmitglieder:

Gabi Lang – Kassenwart
Stefan Glader – Schriftführer
Peter Hamberger – Materialwart
Martin Lesmeister – Pressewart
Jochen Meier – Jugendwart
Axel Clemens, Horst Frei, Philipp Rölle – Beisitzer

Die Stellen des Gesamtspielleiters und der Frauenbeauftragte sind leider vakant geblieben.

Grillfest

Nachdem im letzten Jahr das Grillfest aufgrund von Corona leider ausfallen musste, wollen wir in diesem Jahr wieder unser Grillfest durchführen.

Es findet am Samstag, den 04. September ab 14 Uhr statt.

Das Grillfest wird wieder am Seewoog stattfinden.

Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt.

Falls jemand einen Kuchen oder Salat stiften will, werden diese gerne angenommen.

Wir freuen uns auf Euer Erscheinen.

Vereinsabend

Liebe Schachfreunde,
am 25. Juli findet bei gutem Wetter „Schach am Seewoog“ zwischen 10 – 12 Uhr statt.
Am 23. Juli starten wir wieder mit dem Vereinsabend! Der Schachclub ist ab 19:30 Uhr geöffnet.
Das Jugendtraining pausiert in den Sommerferien und startet voraussichtlich wieder am 03. September.
Bitte beachtet die untenstehenden Hinweise und schützt euch und eure Mitmenschen vor Ansteckungen.
Folgende Hinweise zur Organisation:

  • Es gilt die Testpflicht für die über 14j-ährigen Schachspieler. Für geimpfte und genesene Personen entfällt diese Testpflicht
  • Es gilt die Pflicht zur Kontakterfassung: Bitte tragt euch in die Namensliste ein (bitte nicht mit Donald Duck oder ähnlichem)
  • Liegen Erkältungssymptome vor, bleibt bitte zu Hause bzw. sucht einen Arzt auf.
  • Bitte nutzt beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten einen Mund-Nasen-Schutz. Ebenso bei Toilettengängen.
  • Vor den Räumlichkeiten des Schachclubs steht Desinfektionsmittel. Bitte macht davon rege Gebrauch!
  • Am Brett braucht ihr prinzipiell keinen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Das benötigte Spielmaterial ist nach dem Training bzw. Vereinsabend zu desinfizieren

Schach am Seewoog

Den Corona-Lockerungen und dem guten Wetter geschuldet, treffen wir uns sonntags ab 10 Uhr am Seewoog zum Schach spielen. Wer Zeit und Lust hat nach so einer langen Abstinenz wieder Figuren auf dem Brett zu bewegen, ist herzlich eingeladen vorbeizukommen.

Schach macht schlau

Es geht wieder los!

In Kooperation mit dem Jugendbüro der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach bieten wir nach der langen Coronapause wieder die Möglichkeit an Schach zu lernen bzw. zu spielen.

Die Leitung hat Manuel Weller inne, der schon seit Jahren in der Oberliga spielt und auch schon viel Erfahrung im Bereich Training sammeln konnte.

Egal ob ihr Anfänger seid oder schon ein paar Mal gespielt habt, meldet euch an und viel Spaß beim Lernen!