202136

Kreisliga

Und auch die 3. Mannschaft setzte ihre Saison wieder fort. Mit einem Heimspiel in Unterbesetzung unterlag man im Spiel gegen Reichenbach mit 1 zu 7. Das nächste Spiel findet am 01. Mai in Rammelsbach statt.

Brett SC Ramstein-Miesenbach 3 SC Reichenbach Ergebnis
1 Rüger, Christopher Mischler, Michael Hans 0 – 1
2 Dengel, Andreas Hermann, Klaus 0 – 1
3 Süssdorf, Hans Gluch, Moritz-Manuel 0 – 1
4 Glander, Stefan Weisenstein, Stefan 1 – 0
5 Stolz, Pascal Julian Raudonat, Luca 0 – 1
6 Heß, Julius Capogrosso, Patrick 0 – 1
7   Ehlhardt, Anton – – +
8   Traumer, Yanis – – +

Fortsetzung der Saison

Am Sonntag ist es wieder soweit:
Nachdem die Saison 2021/22 im Dezember aufgrund der erhöhten Coronazahlen unterbrochen wurde, geht es für unsere 1. Mannschaft am Sonntag, 13. März, wieder los. Gespielt wird in und gegen Pirmasens.

Zwei Wochen später, nämlich am 27. März, startet dann auch die 2. Mannschaft wieder in die Saison. Los geht es zu Hause mit dem Lokalderby gegen Niedermohr-Hütschenhausen.
Leider hat der SC Mackenbach seine Mannschaft in der Bezirksliga West abgemeldet, sodass in der schon dezimierten Liga (Start mit sieben Mannschaften) noch ein Spieltag von uns ausfallen wird.

In der Kreisliga wurden bisher keine neuen Termine genannt. Auch hier gab es zwei Mannschaftsabmeldungen (SC Mackenbach und SC Wolfstein), sodass unsere 3. Mannschaft nur noch vier Mannschaftskämpfe zu spielen hat.

Aus der positiven Sicht: Sowohl die 2. Mannschaft als auch die 3. Mannschaft kann in dieser Saison nicht absteigen 😉

1. Saisonspiel Kreisliga

Nach knapp 1,5 Jahren Pause gab es endlich wieder ein Heimspiel im Alten Schulhaus (neuer Name “Haus der Vereine”). Die Kreisligasaison 2019/ 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie nach dem 10. Spieltag abgebrochen. Damals hieß der letzte Gegner SF Birkenfeld 5 (Endstand 4:4), am Sonntag begrüßte man die 4. Mannschaft der Birkenfelder zum Saisonbeginn. Doch diese Partie verlief nicht so ausgeglichen wie damals: unsere neu zusammengestellte 3. Mannschaft verlor ihr 1. Saisonspiel mit 2:6

Kreisliga

Brett SC Ramstein-Miesenbach 3 SF Birkenfeld 4 Ergebnis
1 Zwarts, Johannes Hess, Anthony 0 – 1
2 Hamberger, Tamara Schoele, Stephan ½ – ½
3 Haag, Marc Näher, Philipp 1 – 0
4 Beer, Niclas Agne, Vanessa 0 – 1
5 Dengel, Andreas Schäfer, Christian ½ – ½
6 Glander, Stefan Baatz, Tim 0 – 1
7 Heß, Julius Wobito, Philipp 0 – 1
8 Süßdorf, Can Schmitt, Daniel 0 – 1

Das nächste Spiel findet am 14. November in Weilerbach statt.

201939

Kreisliga

Brett SC Ramstein-Miesenbach 3 SF Birkenfeld 3 Ergebnis
1 Pfeiffer, Alfred Schäfer, Christian ½ – ½
2 Hamberger, Peter Müller, Dirk 1 – 0
3 Lesmeister, Martin Surrey, Wolf Peter ½ – ½
4 Zwarts, Johannes Ibrahim, Mazin ½ – ½
5 Koschella, Peter Hess, Anthony 0 – 1
6 Süssdorf, Hans Schoele, Stephan ½ – ½
7 Allietta, Edward Näher, Philipp 0 – 1
8 Glander, Stefan Schwabe, Tobias 0 – 1

201938

Kreisliga

Nach dem ersten Mannschaftssieg erfolgt beim Auswärtsspiel gegen die starken Mackenbacher der direkte Rückschlag.
Tabellarisch befindet man sich weiterhin auf dem vorletzten Platz. Will man aber nach der Reduzierung der Kreisliga auf 10 Mannschaften nicht absteigen, so muss man andere Ergebnisse einfahren wie in Mackenbach.
Am 9. Februar will unsere 3. Mannschaft ihre Aufholjagd beim Heimspiel gegen Birkenfeld 3 wieder starten.

Brett SC Mackenbach 2 SC Ramstein-Miesenbach 3 Ergebnis
1 Schröder, Robert Pfeiffer, Alfred 1 – 0
2 Lares, Harald Hamberger, Peter 1 – 0
3 Brehmer, Horst Zwarts, Johannes 1 – 0
4 Wild, Germa Rüger, Christopher 1 – 0
5 Schäfer, Gottfried Koschella, Peter 1 – 0
6 Frank, Rolf Süßdorf, Hans 1 – 0
7 Nägele, Marion Allietta, Edward ½ – ½
8 Müller, Herbert Glander, Stefan 1 – 0

201937

Kreisliga

Da ist er, der erste Saisonsieg!
Das Spiel wurde dank der freundlichen Unterstützung von Lauterecken in das neue Jahr verschoben und prompt konnte unsere 3. Mannschaft ihren ersten Saisonsieg einfahren! Das soll auch der Beginn einer Aufholjagd darstellen, da die überfüllte Kreisliga nach dieser Saison auf 10 Mannschaften reduziert wird und unsere 3. Mannschaft weiterhin in der Kreisliga spielen will.

An Brett 7 konnte Peter früh gegen seinen jungen Gegner gewinnen, sodass man früh mit 1 zu 0 in Führung ging.
Auch Christopher an Brett 6 startete früh seinen Angriff und setzte damit seinen Gegner gehörig unter Druck. Den ersten Mattangriff übersah Christopher zwar, doch zwei Züge später sah er die Kombination.
2 – 0
Das neue Jahr startete gut für die 3. Mannschaft. Doch wie sah es an den anderen Brettern aus?
Johannes kam schlecht aus der Eröffnung heraus und musste ordentlich kämpfen, um seine Stellung zusammen zu halten.
Georg hatte eine positionell bessere Stellung auf dem Brett, die er peu a peu zu seinen Vorteilen nutzen wollte. Doch dann passierte es: Georg war ein Moment unachtsame und verliert seine Dame. Daraufhin gab Georg auf.
2 – 1
Johannes’ Gegner setzte weiterhin gezielte Nadelstiche und Johannes verlor zuerst eine Figur und dann die komplette Partie.
2 – 2
Der Vorteil ist dahin und es geht – wie man so schön sagt – wieder bei Null los.
Martin kann seinen Gegner sehenswert Mattsetzen und bringt die Mannschaft wieder in Führung.
3 – 2
Nach ca. 10 Minuten kommt es zum zweiten Damen-Einsteller in dieser Begegnung. Diesmal glücklicherweise zu Gunsten der 3. Mannschaft: Am Spitzenbrett kann Alfred dadurch gewinnen.
4 – 2
In besserer Stellung bekommt Mannschaftsführer Peter von seinem Gegner Remis angeboten. Um den ersten Mannschaftsieg zu sichern, nimmt Peter das Angebot an und teilt sich mit seinem Gegner die Punkte.
4,5 – 2,5
Da die Begegnung schon entschieden ist, nahm auch Tamara das Remisangebot ihres Gegners an.
5 – 3
Durch diesen Sieg katapultiert sich die 3. Mannschaft zwei Plätze nach vorne und rangiert nun auf dem 11. Platz.
Nächste Woche spielt die 3. Mannschaft schon wieder beim Nachbarn in Mackenbach.

Brett SC Ramstein-Miesenbach 3 SK Lauterecken 1963 2 Ergebnis
1 Pfeiffer, Alfred Meyer, Marcus 1 – 0
2 Hamberger, Peter Köhler, Martin ½ – ½
3 Lesmeister, Martin Suermann, Jakob 1 – 0
4 Schramenko, Georg Kappesser, Marius 0 – 1
5 Zwarts, Johannes Karolewski, Adriana-Olivia 0 – 1
6 Rüger, Christopher Aulenbacher, Rick 1 – 0
7 Koschella, Peter Frosch, Manuel 1 – 0
8 Hamberger, Tamara Krächan, Elias Ruben ½ – ½