3. Mannschaft

Aufstellung

Brett Spielername DWZ ELO
1 Agne, Günter 1697
2 Pfeiffer, Alfred 1577
3 Wolter, Karl-Otto 1645
4 Nasshan, Erich 1517 1550
5 Lesmeister, Martin 1455
6 Rüger, Christopher 1373
7 Agne, Michelle 1387 1667
8 Agne, Vanessa 1418 1707
9 Hamberger, Peter 1446 1650
10 Hamberger, Tamara 1273
11 Schramenko, Georg 1521

Spielplan

Runde Paar Datum Heim Gast Ergebnis
1 4 13.09.2015 VfR.Baumholder 2 SC Ramstein-Miesenbach 3 0,5:7,5
2 3 04.10.2015 SC Ramstein-Miesenbach 3 SC Königsland Wolfstein 4:4
3 3 01.11.2015 SC Reichenbach SC Ramstein-Miesenbach 3 2,5:5,5
4 4 06.12.2015 SC Ramstein-Miesenbach 3 SV Niedermohr 2 3,5:4,5
5 2 20.12.2015 SC Rammelsbach SC Ramstein-Miesenbach 3 5,5:2,5
6 5 10.01.2016 SC Ramstein-Miesenbach 3 SF Birkenfeld 2 5,5:2,5
7 1 07.02.2016 SC Ramstein-Miesenbach 3 SC Weilerbach 2 4:4
8 5 28.02.2016 SK Lauterecken 1963 2 SC Ramstein-Miesenbach 3 4:4
9 2 03.04.2016 SC Ramstein-Miesenbach 3 SC Mackenbach 2 5,5:2,5

Ergebnisse und Tabelle

Berichte

  • Bezirksklasse:

    Und auch unsere 3. Mannschaft gewinnt mit 5,5 zu 2,5 Punkten. In der Zentralrunde in Niedermohr spielte unsere 3. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft des SC Mackenbach. Damit sicherte man sich den 5. Platz. Da man sich vor der Saison etwas anderes vorgenommen hatte, kann man mit diesem Platz nicht wirklich zufrieden sein (vorherige Saison erreichte man den 3. Platz).
    Nächste Saison wird es dann hoffentlich erfolgreicher verlaufen.
    Wir gratulieren dem SC Königsland Wolfstein zum Aufstieg in die Bezirksliga, in der sie nächste Saison wahrscheinlich auf unsere 2. Mannschaft treffen werden.

    Brett SC Ramstein-Miesenbach 3 SC Mackenbach 2 Ergebnis
    1 Agne, Günter Schäfer, Gottfried 1 – 0
    2 Pfeiffer, Alfred Frank, Rolf ½ – ½
    3 Lesmeister, Martin Reschke, Klaus-Peter ½ – ½
    4 Wolter, Karl-Otto Eckhardt, Ortwin 0 – 1
    5 Agne, Michelle Müller, Herbert ½ – ½
    6 Agne, Vanessa Nägele, Marion 1 – 0
    7 Hamberger, Peter Bier, Dieter 1 – 0
    8 Süßdorf, Hans Hartmann, Peter + – –

  • Bezirksklasse:
    Am vorletzten Spieltag in der Bezirksklasse musste unsere 3. Mannschaft nach Lauterecken reisen. Weder nach oben noch nach unten konnte tabellarisch gesehen noch etwas passieren, sodass sowohl die Anreise als auch die Spielbegegnung relativ unspektakulär verlief. Man trennte sich mit einem leistungsgerechten 4 – 4.

    Brett SK Lauterecken 1963 2 SC Ramstein-Miesenbach 3 Ergebnis
    1 Köhler, Martin Agen, Günter 0 – 1
    2 Braun, Ludwig Lesmeister, Martin 1 – 0
    3 Bambauer, Günter Pfeiffer, Alfred ½ – ½
    4 Hulla, Mike Rüger, Christopher 1 – 0
    5 Kappesser, Marius Agne, Michelle ½ – ½
    6 Breit, Julian Agne, Vanessa ½ – ½
    7 Heil, Frank Koschella, Peter 0 – 1
    8 Meyer, Wolfgang Süßdorf, Hans ½ – ½

     

  • Bezirksklasse:
    Beim letzten Heimspiel der Saison empfing unsere 3. Mannschaft in der Bezirksklasse die 2. Mannschaft aus Weilerbach. Weilerbach 2 befindet sich zurzeit in einem Kopf-an-Kopf-rennen mit dem SC Königsland Wolfstein um Platz 1, während unsere Mannschaft zwar vorne mitspielt, aber keine Chance mehr für einen Aufstieg hat. Weilerbach war also in Zugzwang, wollte man im Rennen um die Meisterschaft einen Vorteil erzwingen. Während Wolfstein ihr Spiel in Reichenbach gewinnen konnte, musste sich Weilerbach 2 im Alten Schulhaus gegen unsere 3. Mannschaft, die mit zwei Ersatzspielern antreten mussten, mit einem 4 – 4 begnügen.

    Brett SC Ramstein-Miesenbach 3 SC Weilerbach 2 Ergebnis
    1 Agne, Günter Klausing, Holger 1 – 0
    2 Pfeiffer, Alfred Höh, Markus ½ – ½
    3 Lesmeister, Martin Luba, Gerhard ½ – ½
    4 Rüger, Christopher Westrich, Gunther 0 – 1
    5 Agne, Michelle Hörhammer, Dieter 0 – 1
    6 Agne, Vanessa Dockweiler, Stephan ½ – ½
    7 Koschella, Peter Olson, Frank ½ – ½
    8 Hamberger, Peter Warnecke, Jens 0 – 1

  • Bezirksklasse:
    Die 3. Mannschaft spielte zu Hause gegen SF Birkenfeld 2. Da einige Spieler aus beruflichen oder gesundheitlichen Gründen verhindert waren, halfen zwei Spieler aus der 4. Mannschaft aus, sodass die restliche Mannschaft an den Brettern hochrutschen musste. Aufgrund der starken Mehrbauern von Günther Agne an Brett 1 und durch das sehenswerte Matt ab Brett 6 von Peter Hamberger führte die 3. Mannschaft früh mit 2 – 0. Bogdan Berejnoi musste an Brett 8in besserer Stellung ein Remis hinnehmen, da der Gegner Dauerschach geben konnte. Nach der Niederlage von Christopher Rüger stand es 2,5 – 1,5.
    In einem komplizierten Springerendspiel kämpfte Katharina Pletsch mit einem Bauern weniger um ein Remis, da der König und der Springer sehr zentral standen. Durch ungenauem Spiel konnte ihr Gegner mit seinen Bauern vorstürmen, sodass es nach ihrer Aufgabe 2,5 – 2,5 stand. Michelle und Vanessa Agne standen ebenfalls schon im Endspiel: Während Michelle ein gleichfarbiges Läuferendspiel auf dem Brett hatte, hatte Vanessa in einem Turmendspiel aufgrund eines aktiveren Turms leichten Vorteil. Beide fanden aber keinen Gewinnweg, sodass sie sich mit ihren Gegnern auf ein Remis einigte. Somit stand es 3,5 – 3,5.
    Martin Lesmeister an Brett 2 hatte im Endspiel einen Bauern weniger, dafür aber aktivere Stellung. Damit die Mannschaft einen Punkt zu Hause holt, einigte er sich mit seinem Gegner auf ein Remis, sodass das Spiel gegen SF Birkenfeld 2 4 – 4 ausging.
    Nachtrag: Da die 2. Mannschaft des SF Birkenfeld einen ihrer Ersatzleute (Brett 6) vor einen regulär gemeldeten Spieler (Brett 7) setzte und somit einen Regelverstoß begangen hat, wurden die Partien an Brett 7 und 8 für den SC Ramstein-Miesenbach gewertet.
    Das neue Ergebnis lautet dann 5,5 – 2,5 für den SC Ramstein-Miesenbach 3.

    Brett SC Ramstein-Miesenbach 3 SF Birkenfeld 2 Ergebnis
    1 Agne, Günther Wiesen, Marcus 1 – 0
    2 Lesmeister, Martin Schäfer, Christian ½ – ½
    3 Rüger, Christopher Hippenstiel, Michael 0 – 1
    4 Agne, Michelle Bohn, Berthold ½ – ½
    5 Agne, Vanessa Schultheiss, Walter ½ – ½
    6 Hamberger, Peter Schmitt, Daniel 1 – 0
    7 Pletsch, Katharina Budewitz, Albert 0 – 1
    8 Berejnoi, Bogdan Näher, Philipp ½ – ½

  • Bezirksklasse

    Das letzte Spiel im Jahr 2015 bestritt unsere 3. Mannschaft in Rammelsbach. Leider war ihnen die Schachgöttin Caissa nicht hold und sie verloren trotz starker Besetzung das Spiel mit 5,5 – 2,5. Nun heißt es in der Winterpause die Kräfte nochmal zu sammeln, um in den restlichen Spielen das Maximum herauszuholen.

    Brett SC Rammelsbach SC Ramstein-Miesenbach 3 Ergebnis
    1 Mann, Albert Agne, Günther ½ – ½
    2 Demuru, Antonio Pfeifer, Alfred 1 – 0
    3 Gehrke, Herbert Wolter, Karl-Otto 1 – 0
    4 Schüler, Dirk Naßhan, Erich ½ – ½
    5 Köhler, Peter Lesmeister, Martin 1 – 0
    6 Mersinger, Winfried Rüger, Christopher 1 – 0
    7 Kolter, Daniel Agne, Michelle 0 – 1
    8 Ruth, Thorsten Agne, Vanessa ½ – ½

  • Bezirksklasse:

    Unsere 3. Mannschaft empfing zu Hause die Gäste aus Niedermohr. Die Zeichen standen im Laufe der Begegnung auf Sieg: Günther hatte mit einem taktischen Trick eine Mehrfigur gewinnen können, Tamara erspielte sich einen gesunden Freibauern, Martin erspielte sich Freiräume im Mittelspiel und auch Peter setzte seinen Gegner zunehmend unter Druck. Doch es kam anders: Günther fiel auf seinen eigenen Trick rein und verlor seine Mehrfigur und dadurch seinen Faden, Christopher kam schon mit leichten Nachteilen aus der Eröffnung und auch die Partie bei Michelle drohte durch die aggressive Spielweise ihres Gegners zu kippen. Das Spiel verlor man unglücklich und äußerst knapp mit 3,5 zu 4,5.

    Brett SC Ramstein-Miesenbach 3 SV Niedermohr 2 Ergebnis
    1 Agne, Günther Kotowski, Anja 0 – 1
    2 Pfeiffer, Alfred Williams, Isaak 0 – 1
    3 Lesmeister, Martin Brill, Alexander 1 – 0
    4 Rüger, Christopher Haas, Michael 0 – 1
    5 Agne, Michelle Spieleder, Alexander 0 – 1
    6 Agne, Vanessa Groß, Friedrich 1 – 0
    7 Hamberger, Peter Morgenstern, Michael 1 – 0
    8 Hamberger, Tamara Scharley, Thomas ½ – ½

  • Bezirksklasse:
    Unsere 3. Mannschaft war am Sonntag zu Gast in Reichenbach. Der Gegner war nur mit sieben Spieler anwesend und geriet auch schnell mit einem 0-4 in Rückstand. Gegen Ende konnte man dieses Ergebnis noch zu einem 2,5 zu 5,5 ausbauen und spielt weiterhin mit um den Aufstieg. Schade, dass beim letzten Spieltag gegen Wolfstein Punkte gelassen wurden. Die nächste Runde in der Bezirksklasse ist erst wieder am 6. Dezember. Da spielt unsere 3. Mannschaft zu Hause gegen die 2. Mannschaft des SV Niedermohr.

    Einzelergebnisse:

    Brett SC Reichenbach SC Ramstein-Miesenbach 3 Ergebnis
    1 Schwab, Rüdiger Agne, Günther 0 – 1
    2 Hermann, Klaus Pfeiffer, Alfred ½ – ½
    3 Weisenstein, Stefan Nasshan, Erich ½ – ½
    4 Scheuermann, Jan Lesmeister, Martin 1 – 0
    5 Albrecht, Jakob Rüger, Christopher 0 – 1
    6 Gluch, Moritz-Manuel Agne, Vanessa ½ – ½
    7 Mersinger, Günther Hamberger, Peter 0 – 1
    8 Kaiser, Kurt Berejnoi, Bogdan – – +

     

  • Bezirksklasse:
    Zeitgleich zur Begegnung der ersten Mannchaft, spielte Ramstein-Miesenbach III gegen den SC Wolfstein. Der Mannschaftskampf endete nach langem und vor allem hartem Kampf mit 4:4.

    Tamara Hamberger konnte am achten Brett dank Doppel-Fianchetto früh zwei Figuren des Gegners gewinnen und ihn somit nahezu wehrlos matt setzen. Daraufhin vereinbarte Vanessa Agne (Brett 6) mit ihrem Gegner in ausgeglichener Stellung Remis, nachdem sie kurz zuvor eine Möglichkeit zum Figurengewinn übersehen hatte.

    An Brett 7 gewann Peter Hamberger eine Figur und konnte damit leicht seine Bauern ins Rollen bringen, weshalb sein Gegner kurz darauf kapitulierte. In der Zwischenzeit verlor Mannschaftsführer Günter Agne an Brett 1 seine Partie, nachdem er gegen seinen nominell stärkeren Gegner eine Qualität geopfert hatte, den materiellen Nachteil in der Folge aber nicht rechtfertigen konnte.
    Michelle Agne hielt gegen ihren erfahrenen Konkurrenten an Brett 4 lange gut mit, ließ aber ihre taktischen Möglichkeiten verstreichen und musste sich schließlich im Bauernendspiel geschlagen geben, wodurch es nach Stunden 2,5:2,5 stand.

    Während es bei Dr. Alfred Pfeiffer an Brett 2 relativ ausgeglichen war, sah es an den restlichen beiden Brettern gut für den SC Ramstein-Miesenbach aus: Karl-Otto Wolter hatte an Brett 3 im Turmendspiel zwei Mehrbauern und Erich Nasshan war an Brett 4 eine Leichtfigur und ebenfalls zwei gesunde Bauern im Vorteil. Eine klare Angelegenheit also?
    Mitnichten! Der Gegner von Karl-Otto setze sich gut zur Wehr, sodass er keine Möglichkeit mehr hatte seinen – mittlerweile nur noch einen – Mehrbauern einzuziehen. Erichs Gegner hatte den aktiveren König, der nun an den Freibauern stand und diese blockierte. Eigentlich immer noch eine klare Sache, doch Erich fand die beste Fortsetzung nicht und begnügte sich mit einem Remis.

    Die Entscheidung sollte also an Brett 2 fallen, doch dort war die Stellung immer noch ausgeglichen. Beide Spieler spielten solide und ohne erkennbare Fehler weiter, sodass die Partie schließlich ebenfalls Remis endete, ebenso wie der gesamte Mannschaftskampf.

    Das Unentschieden fühlt sich angesichts des Spielverlaufs und des furiosen Saisonstarts (7,5:0,5 in Baumholder II) eher wie eine Enttäuschung an. Das nächste Spiel steigt am 1.November beim SC Reichenbach.

    Brett SC Ramstein-Miesenbach 3 SC Königsland Wolfstein Ergebnis
    1 Agne, Günther Lauer, Marius 0 – 1;
    2 Pfeiffer, Alfred Fries, Rainer ½ – ½
    3 Wolter, Karl-Otto Lauer, Manfred ½ – ½
    4 Nasshan, Erich Lauer, Steffen 1 – 0
    5 Agne, Michelle Kissel, Uwe 0 – 1
    6 Agne, Vanessa Kraus, Peter ½ – ½
    7 Hamberger, Peter Schreck, Benjamin 1 – 0
    8 Hamberger, Tamara Kronnewett, Karlheinz 1 – 0

  • Bezirksklasse:
    Unsere 3. Mannschaft musste sich in der Bezirksklasse auf den Weg zum Aufsteiger nach Baumholder machen. Beim Start um viertel nach 10 blieb der gegenüberliegende Platz von Martin Lesmeister frei, sodass Ramstein-Miesenbach früh mit 1:0 in Führung ging. Relativ schnell folgte der Sieg von Karl-Otto Wolter, der nach längerer Auszeit sein erfolgreiches Comeback feierte. Insgesamt überzeugte unsere Mannschaft mit konzentriertem Spiel und gewann 7,5:0,5

    Brett Vfr Baumholder 2 SC Ramstein-Miesenbach 3 Ergebnis
    1 Menne, Manfred Agne, Günther 0 – 1
    2 Menne, Rafael Pfeiffer, Alfred 0 – 1
    3 Brosius, Gerd Wolter, Karl-Otto 0 – 1
    4 Bessinger, Andrey Lesmeister, Martin – – +
    5 Henn, Jeoffry Agne, Michelle 0 – 1
    6 Kelly, Jonathan Agne, Vanessa 0 – 1
    7 Keller, Christof Hamberger, Peter ½ – ½
    8 Clever, Christopher Pletsch, Katharina 0 – 1

Kommentare sind geschlossen.