1. Mannschaft

Aufstellung

Brett Spielername DWZ ELO
1 Schramenko, Andreas 2125 2193
2 Rölle, Philipp 1998 2067
3 Diesterweg, Ulli 1958 2105
4 Hofmann, Christianx 1934 1951
5 Agne, Marcel 1907 1890
6 Musiolik, David 1974 1948
7 Koch, Max 1918 1915
8 Schneider, Tobias 1955
9 Lange, Bernd 1759 1797
10 Zorn, Frank 2049

Spielplan

Runde Paar Datum Heim Gast Ergebnis
1 3 02.10.2016 SC Pirmasens 1912 2 SC Ramstein-Miesenbach 5:3
2 3 30.10.2016 SC Ramstein-Miesenbach SC 1997 Lambsheim 3,5:4,5
3 4 20.11.2016 Schachhaus Ludwigshafen SC Ramstein-Miesenbach 1,5:6,5
4 2 04.12.2016 SC Ramstein-Miesenbach TSG Mutterstadt 6:2
5 5 15.01.2017 SK Landau 3 SC Ramstein-Miesenbach 3,5:4,5
6 1 05.02.2017 SC Ramstein-Miesenbach SK Dahn 3,5:4,5
7 5 19.02.2017 SC Ramstein-Miesenbach SC 1926 Hassloch 6:2
8 2 19.03.2017 SK 1912 Ludwigshafen 2 SC Ramstein-Miesenbach 3:5
9 4 30.04.2017 SC Ramstein-Miesenbach TSV Hütschenhausen 4:3

Ergebnisse und Tabelle

Berichte

  • 1. Pfalzliga:

    Beim letzten Spieltag für diese Saison stand das Derby gegen den TSV Hütschenhausen an. Das Derby ist normalerweise immer das Highlight der Saison, doch diesmal fehlte es aus zweierlei Gründen an Brisanz: zum ersten fand die Zentralrunde in Westheim statt und zum zweiten ging es sportlich um nichts mehr. Unsere erste Mannschaft konnte die Aufstiegsränge nicht mehr erreichen und die Mannschaft aus Hütschenhausen konnte nicht mehr auf den vorletzten Platz rutschen. Mit jeweils nur sieben Spielern reisten die Mannschaften nach Westheim und unsere Mannschaft konnte das Derby knapp mit 4 zu 3 gewinnen.

    Einzelergebnisse:

    Brett SC Ramstein-Miesenbach TSV Hütschenhausen Ergebnis
    1 Schramenko, Andreas Al Helaoy, Majed 1 – 0
    2 Rölle, Philipp Müller, Markus 0 – 1
    3 Hofmann, Christian Diehl, Holger ½ – ½
    4 Koch, Max Bayer, Roman 1 – 0
    5 Schneider, Tobias Wagner, Hermann ½ – ½
    6 Lange, Bernd Anschau, Thomas 1 – 0
    7 Berejnoi, Bogdan Nikolic, Dragan 0 – 1
    8 – – –

     

  • 1. Pfalzliga

    Einzelergebnisse:

    Brett SK 1912 Ludwigshafen 2 SC Ramstein-Miesenbach Ergebnis
    1 Villing, Dieter Schramenko, Andreas 0 – 1
    2 Kelchner, Hans Rölle, Philipp ½ – ½
    3 Vohmann, Wolfgang Diesterweg, Ulli ½ – ½
    4 Wetzel, Gerhard Hofmann, Christian ½ – ½
    5 Muckle, Richard Musiolik, David ½ – ½
    6 Kemper, Yannick Koch, Max 1 – 0
    7 Krieger, Hermann Schneider, Tobias 0 – 1
    8 Cerny, Jan Lange, Bernd 0 – 1

  • 1. Pfalzliga:

    Unsere 1. Mannschaft spielte zu Hause gegen den SC Hassloch und gewinnt 6 zu 2. Einzig unser Spitzenbrett musste einen vollen Punkt abgeben.

    Brett SC Ramstein-Miesenbach SC 1926 Hassloch Ergebnis
    1 Schramenko, Andreas Hackel, Mario 0 – 1
    2 Rölle, Philipp Elbel, Sandro + – –
    3 Hofmann, Christian Rykeit, Torsten 1 – 0
    4 Musiolik, David Nunheim, Friedrich 1 – 0
    5 Koch, Max Frambach, Klaus 1 – 0
    6 Schneider, Tobias Theuer, Gerd 1 – 0
    7 Lange, Bernd Theobald, Heiko ½ – ½
    8 Lang, Bernd Beyer, Harald ½ – ½

  • 1. Pfalzliga:

    Unsere 1. Mannschaft musste zu Hause eine knappe 3,5 zu 4,5 Niederlage gegen den SK Dahn hinnehmen.

    Brett SC Ramstein-Miesenbach SK Dahn Ergebnis
    1 Schramenko, Andreas Link, Dieter ½ – ½
    2 Rölle, Philipp Zwick, Georg + – –
    3 Diesterweg, Ulli Meyer, Dieter ½ – ½
    4 Hofmann, Christian Kalwasinski, Krzysztof 0 – 1
    5 Musiolik, David Kehm, Claus 1 – 0
    6 Schneider, Tobias Zwick, Peter 0 – 1
    7 Mader, Lena Schreiner, Franz, Dr. 0 – 1
    8 Lange, Bernd Laag, Pascal Benedikt ½ – ½

  • 1. Pfalzliga:

    Mit einem knappen Sieg über den SK Landau 3 startet unsere 1. Mannschaft in das neue Jahr.

    Brett SK Landau 3 SC Ramstein-Miesenbach Ergebnis
    1 Karpa, Adrian Rölle, Philipp 0 – 1
    2 Hornberger-Wissing, Rainer Hofmann, Christian 0 – 1
    3 Wolfer, Joshua Diesterweg, Ulli 1 – 0
    4 Fischer, Peter, Dr. Musiolik, David 0 – 1
    5 Morio, Estelle Koch, Max 1 – 0
    6 Nicklis, Tobias Schneider, Tobias 1 – 0
    7 Tettmann, Ann-Kathrin Weiß, Stefan, Dr. 0 – 1
    8 Rapp, Meinrad Lange, Bernd ½ – ½

  • 1. Pfalzliga:

    Beim letzten Spieltag in diesem Jahr spielte unsere 1. Mannschaft zu Hause gegen den aktuellen Tabellenführer TSG Mutterstadt. Die 1. Mannschaft gewann 6 zu 2 und klettert rauf auf den 3. Platz.

    Brett SC Ramstein-Miesenbach TSG Mutterstadt Ergebnis
    1 Schramenko, Andreas Scheiblauer, Heinrich, Dr. 1 – 0
    2 Rölle, Philipp Haag, Günter 1 – 0
    3 Hofmann, Christian Kohlbruch, Jens 1 – 0
    4 Diesterweg, Ulli Reha, Fauad 1 – 0
    5 Musiolik, David Glöckler, Maximilian 1 – 0
    6 Koch, Max Edel, Ivo 0 – 1
    7 Lange, Bernd Ledig, Horst ½ – ½
    8 Mader, Lena Böhles, Marcel ½ – ½

  • 1. Pfalzliga

    Ohne Spitzenbrettspieler Andreas Schramenko, aber mit Vereinspräsident Bernd Lang reiste unsere 1. Mannschaft nach Ludwigshafen und gewann mit 6,5 zu 1,5 und fuhr somit ihren 1. Saisonsieg ein!

    Brett Schachhaus Ludwigshafen SC Ramstein-Miesenbach Ergebnis
    1 Freising, Manuel Rölle, Philipp 0 – 1
    2 Murseli, Ujup Diesterweg, Ulli 1 – 0
    3 Dickel, Gisbert Hofmann, Christian 0 – 1
    4 Reinmuth, Jürgen Koch, Max 0 – 1
    5 Kühner, Peter Musiolik, David 1 – 0
    6 Neeman, David Lange, Bernd ½ – ½
    7 de la Pena, Pablo Schneider, Tobias 0 – 1
    8 Kämmer, Rolf Lang, Bernd 0 – 1

  • 1. Pfalzliga
    Unsere 1. Mannschaft verliert unglücklich mit 3,5 zu 4,5 zu Hause gegen den SC Lambsheim. Nach der 2. Niederlage in Folge muss man am 20.11 gegen den Spitzenreiter SK Ludwigshafen 2 ran und punkten, um den Abwärtstrend zu stoppen.

    Brett SC Ramstein-Miesenbach SC 1997 Lambsheim Ergebnis
    1 Schramenko, Andreas Mühlpfordt, Werner, Dr. ½ – ½
    2 Rölle, Philipp Achatz, Kirstin 1 – 0
    3 Hofmann, Christian Nazarenus, Olaf 0 – 1
    4 Diesterweg, Ulli Mühlpfordt, Thomas ½ – ½
    5 Musiolik, David Beck, Alexander 0 – 1
    6 Koch, Max Eff, Werner 1 – 0
    7 Schneider, Tobias Achatz, Michael 0 – 1
    8 Lange, Bernd Wacker, Felix ½ – ½

  • 1. Pfalzliga

    Gestern unterlag unsere erste Mannschaft zum Saisonauftakt der 1.Pfalzliga stark ersatzgeschwächt dem SC Pirmasens II mit 3:5.

    Unser Spitzenspieler Andreas Schramenko hatte gegen Routinier Helmut Ortinau an Brett 1 anfangs einen schweren Stand und konnte mit einem Remis zufrieden sein.
    Bernd Lange und Christian Hofmann hatten mit jeweils einem gesunden Mehrbauern den Sieg in den Händen, doch beide schafften es nicht den vollen Punkt einzufahren. Christian verlor seine Partie sogar noch. Mehr oder weniger souverän gewann hingegen Tobias Schneider seine Partie.
    Die Ersatzspieler Bogdan Berejnoi, Werner Weller und Lena Mader schlugen sich beachtlich. Lena konnte ihren nominell stärkeren Gegner sogar bezwingen.
    So blieb beim Stand von 3:4 alles an Philipp Rölle hängen, der nach wechselhaftem Partieverlauf in einem ausgeglichenem Endspiel gelandet war und die Remisangebote seines Gegners ablehnen musste, um zumindest noch das Unentschieden für uns zu sichern. Mit immer knapper werdender Bedenkzeit überzog Philipp schließlich seine Stellung und die Niederlage war besiegelt.

    Brett SC Pirmasens 1912 2 SC Ramstein-Miesenbach 1 Ergebnis
    1 Ortinau, Helmut Schramenko, Andreas ½ – ½
    2 Dietzsch, Herbert Rölle, Philipp 1 – 0
    3 Woll, Arno Hofmann, Christian 1 – 0
    4 Meaubert, Thomas, Dr. Schneider, Tobias 0 – 1
    5 Mohammed, Amin Lange, Bernd ½ – ½
    6 Rein, Daniel Weller, Werner 1 – 0
    7 Gräf, Benedict Mader, Lena 0 – 1
    8 Müller, Michael Berejnoi, Bogdan 1 – 0

Kommentare sind geschlossen.