Pfalzmeisterin

Fotograf: Werner Weller

Bessere Werbung für Frauen im Schachsport kann man als Frauenreferentin nicht machen:

Lena erspielte sich am Sonntag bei der SBRP-Blitzmeisterschaft der Frauen den 2. Platz. Nach 12 Runden ging sie zehnmal als Siegerin vom Brett, nur gegen die ungeschlagene Gewinnerin des Turniers, Monika Braje, musste sie sich zweimal geschlagen geben.

Das ist aber noch nicht alles:
Wie schon erwähnt wurde Lena beim Schachkongress in Birkenfeld Pfalzmeisterin 2019! Dies ist nach 2008, 2013 und 2014 schon das vierte Mal, dass Lena den Titel geholt hat!

Diese starken Leistungen knüpfen nahtlos an die erfolgreiche Saison 2018/19 an: Hier war Lena mit 7 Punkten aus 9 Spielen mit ein Erfolgsgarant für den Gewinn der Meisterschaft unserer 2. Mannschaft in der Bezirksliga West.
Wir sagen herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung und wünschen uns, dass dies so weitergeht!

Amateur Weltmeister 2019

Fotograf: Savvas Argirou

Und noch ein Schachspieler des SC Ramstein-Miesenbach konnte am Wochenende erfolgreich ein Turnier beenden:
Dennis gewann die von Amateur Chess Organization organisierte Amateur Weltmeisterschaft auf Rhodos!!
In der Gruppe A konnte sich Dennis gegen fünf andere Schachspieler über 2200 Elo bzw. TWZ durchsetzen und ist somit Amateur Weltmeister 2019!!!
Nach der Preisverleihung wurde er dann von seinen Freunden zur Feier des Tages in den Pool geworfen, sodass er in Magnus Carlsen Manier seinen Sieg feiern konnte.

Wir gratulieren ganz herlich zu diesem Sieg und zu diesem Titel!

Kleine Information zu den ACO Amateur-Weltmeisterschaften:
Die Amateur Weltmeisterschaft wird jedes Jahr von der Amateur Chess Organization in einem Urlaubsziel ausgerichtet. In 7 Gruppen werden innerhalb von 9 Runden die Weltmeister auserkoren. Seit letztem Jahr gibt es auch noch im Herbst eine ACO Senioren-Weltmeisterschaft für alle Spieler über 50 Jahren.

Schachkongress 2019

Fotograf: Werner Weller

Der 88. Pfälzische Schachkongress in Birkenfeld endete am Sonntag erfolgreich für unsere Schachspieler und Schachspielerinnen:
Max gewann das Hauptturnier 1 mit 6,5 Punkten, Christian erspielte 6 Punkte und gewann dadurch das Hauptturnier 3. Beide haben sich somit für das Meisteranwärterturnier beim nächsten Schachkongress in Dittweiler (Ausrichter SV Kohlbachtal) qualifiziert.
Lena erreichte den 2. Platz im Hauptturnier 4 und wurde zudem Pfalzmeisterin!
Alfred (nicht im Bild) wurde 4. im Seniorenturnier.
Günter gewann im Hauptturnier 1 den 3. Platz und Peter wurde 5. im Hauptturnier 4.

Zudem spielten auch ehemalige Schachspieler des SC Ramstein-Miesenbach erfolgreich beim Schachkongress mit:
Philipp verpasste im Meisterturnier B nur knapp das Siegertreppchen aufgrund der 2. Wertung und Marcel gewann das Meisteranwärterturnier I mit 1,5 Punkten Vorsprung!

Wir gratulieren allen Schachspielern zu dem erfolgreichen Schachkongress und bedanken uns beim SF Birkenfeld für die Ausrichtung!

Saisonfazit

Fazit zum Saisonende:
Unsere 1. Mannschaft ist als Tabellenletzter aus der 1. Pfalzliga abgestiegen. Obwohl am letzten Spieltag sogar noch ein Unentschieden (oder besser noch ein Sieg) gegen Mutterstadt ausgereicht hätte, um die Abstiegplätze zu verlassen, musste man in der Zentralrunde in Eisenberg eine Niederlage hinnehmen. In der kompletten Saison konnte die Mannschaft nur selten ihr Potential abrufen und auch nur selten konnte die Stamm-Acht geschlossen auftreten, sodass die 1. Mannschaft in der Saison 2019/ 2020 in der 2. Pfalzliga West auf unsere 2. Mannschaft treffen wird.

Denn die ist mit Unterstützung zweier ehemaliger Jugendspieler mit weißer Weste Meister der Bezirksliga West geworden. Aber nicht nur Dank der P-Spieler, sondern auch aufgrund der unglaublichen Performance des Mannschaftsführers, Bernd Lang, der in der gesamten Saison nur einen halben Punkt in der Liga abgeben musste. Werner Weller holte 7,5 Punkte aus 9 Spielen und Lena Mader spielte mit einer Performance von 1924 und konnte 7 ihrer 9 Spiele gewinnen!

Die 3. Mannschaft schloss die Saison 2018/2019 mit einem 5. Platz in der Kreisliga ab. Hier musste der Neuzugang Jonathan Santos-Müller am Spitzebrett nur einen Punkt abgeben. Und auch Jugendspieler Daniel Kolter konnte mit 8,5 Punkten aus 11 Spielen überzeugen. Zum Ende der Saison ging unserer 3. Mannschaft etwas die Puste aus, aber auch in der Kreisliga gab es mit Wolfstein einen Meister mit weißer Weste.

Nachdem unsere 4. Mannschaft mehrere Jahre hintereinander am Aufstieg vorbei geschrammt ist, reichten fünf Mannschaftsiege nur für einen 5. Platz aus. Die 5. Mannschaft, die ebenfalls in der Kreisklasse A vertreten ist, landete in der Endtabelle auf dem 7. Platz.

Jahreshauptversammlung

Nach über 36 Jahren im Amt des 1. Vorsitzenden und etliche weitere Jahre in der Vorstandschaft hat sich Bernd Lang entschlossen nicht mehr zur Wahl des 1. Vorsitzenden zur Verfügung zu stehen. Im Zuge der Mitgliederversammlung wurde Katharina Pletsch neu zur 1. Vorsitzenden gewählt. Bernd ist weiterhin als 2. Vorsitzender tätig und unterstützt tatkräftig seine Nachfolgerin.

Weitere Vorstandsmitglieder:
Gabi Lang – Kassenwart
Stefan Glader – Schriftführer
Peter Hamberger – Materialwart
Martin Lesmeister – Pressewart
Jochen Meier – Jugendwart
Lena Mader – Frauenbeauftragte
Christian Hofmann, Horst Frei, Dieter Lang – Beisitzer
Calvin Stuppy – Jugendsprecher
Die Stelle des Gesamtspielleiters ist leider auch in dieser Wahlperiode vakant geblieben.

201829

Bezirksliga West

Am letzten Spieltag der Saison 2018/19 gab es in der Bezirksliga West keine Zentralrunde, sodass unsere 2. Mannschaft zum Saisonabschluss noch einmal ein Heimspiel hatte. Gegner war die schon bereits abgestiegene 2. Mannschaft des SC Bann. Mit einem klaren 6,5 1,5 Sieg konnte man mit weißer Weste in die 2. Pfalzliga West aufsteigen.

BrettSC Ramstein-Miesenbach 2SC 1975 Bann 2Ergebnis
1Mader, LenaScherer, Josua1 – 0
2Meier, JochenMeigel, Marcus½ – ½
3Weller, WernerChapuis-Roux, Marcel1 – 0
4Lang, BerndDeppert, Smilla1 – 0
5Frei, HorstSimonis, Benedikt½ – ½
6Naßhan, ErichSchneble, Rüdiger½ – ½
7Santos-Müller, Jonathan NeoHartmann, Tim1 – 0
8Kolter, DanielMalinoswki, Henryk1 – 0

Zum Abschluss noch ein paar Statistiken:
– Mannschaftsführer Bernd Lang konnte 7,5 Punkte in 8 Spielen sammeln. Ein Remis ließ es sich im Spiel gegen Fischbach nehmen. Auch beim Aushelfen in der 1. Mannschaft holte er 1,5 Punkten in 2 Spielen.
Bockstark!
– Werner Weller holte ebenfalls 7,5 Punkte in 9 Spielen!
– Lena Mader spielte in dieser Saison mit einer Perfomance von 1924 und gewann 7 ihrer 9 Spiele!
– Unser Ersatzspieler Jonathan, der mitten in dieser Saison in der 3. Mannschaft erst aktiv begann Schach zu spielen, holte in seinen beiden Spielen in der Bezirksliga 100 %