29.04.2016:  Ergebnisse der Saison 2015-16

1. Pfalzliga

Gegen den schon feststehenden Meister der 1. Pfalzliga, SC Bann, ging es in der Zentralrunde in Bellheim für unsere 1. Mannschaft nur noch um die Entscheidung, ob es für Platz 2 reicht oder ob man mit einem 3. Platz die Saison abschließen würde. Wie schon im letzten Bericht erwähnt, musste man da sowohl gegen Bann gewinnen als auch auf Schützenhilfe hoffen, da TSV Hütschenhausen gegen den momentanen 2. Platz, SK Landau 3, spielte. Die erste Aufgabe glückte: man siegte mit drei Ersatzspielern in einer spannenden Partie 3,5 - 4,5 gegen Bann. Zeitgleich wurde unser Youngster Marcel Agne Brettmeister und nebenbei bemerkt holte er mit 7,5 Punkten aus 9 Spielen die meisten Punkte in der Pfalzliga! Gratulation an Marcel, das war eine sehr starke Saison von dir. Hoffen wir, dass er nächste Saison so weitermacht ;)
Da Hütschenhausen mit 5 - 3 gegen SK Landau 3 verlor, bleibt unsere 1. Mannschaft auf Platz 3. Mit dem Sieg gegen den Meister der Pfalzliga und mit Platz 3 in der Endtabelle schließen wir die Saison 2015-16.

Einzelergebnisse:

Brett SC 1975 Bann SC Ramstein-Miesenbach 1 Ergebnis
1 Böhm, Martin Koch, Max ½ - ½
2 Ohnesorg, Felix Hofmann, Christian 0 - 1
3 Sievers, Andy Schneider, Tobias 1 - 0
4 Kern, Björn Agne, Marcel ½ - ½
5 Leis, Adalbert Lange, Bernd ½ - ½
6 Schaum, Michael Rölle, Philipp ½ - ½
7 Quarz, Paul Mader, Lena 0 - 1
8 Queling, Mark Weller, Werner ½ - ½

 

Kreisklasse A

Bei der Zentralrunde in Lauterecken musste unsere 5. Mannschaft in der Kreisklasse A gegen den Gastgeber antreten. Beide Mannschaften mit nur 4 Spielern besetzt kämpften hier um die goldene Ananas. Vor dem Spieltag waren die Plätze 4-7 Punkt- aber nicht Brettpunktgleich und konnten weder ab- noch aufsteigen. Das Spiel ging knapp mit 2,5 - 1,5 verloren und somit beendet unsere Jugendmannschaft die Saison auf dem 7. Platz. Wir gratulieren Jorden Hofmann zu seiner erfolgreichen Saison, in der er satte 100 % holte (d.h. all seine 4 Spiele gewann er auch). Super Leistung!

Einzelergebnisse:

Brett SK Lauterecken 1963 4 SC Ramstein-Miesenbach 5 Ergebnis
1 Frosch, Manuel Hofmann, Joel 1 - 0
2 Heidrich, Andreas Hofmann, Jorden ½ - ½
3 Braun, Tobias Meier, Erik 0 - 1
4 Braun, Jonas Meier, Marlies 1 - 0
5      
6      


Anstehende Termine:
Freitag, 29.04: 1. Runde des Westpfalz Grand Prix in Weilerbach.
Samstag, 30.04: 2. Runde des Jugend Westpfalz Grand Prix findet im Alten Schulhaus in Miesenbach statt.

11.04.2016:  Ergebnisse der Saison 2015-16

2. Pfalzliga West

Unsere 2. Mannschaft spielte in der Zentralrunde in Baumholder gegen den SC Fehrbach. Da die bisherige Saison nicht so lief, wie man es sich vor der Saison vorgenommen hatte, war man vor diesem Spieltag auf dem letzten Tabellenplatz. Das heißt, es musste unbedingt eine geschlossene und möglichst erfolgreiche Mannschaftsleistung her, um den Abstieg zu verhindern. Gar nicht so leicht, da zwei Stammkräfte ausfielen. Im Endeffekt spielte man gegen den SC Fehrbach 4-4, da aber im Gegenzug SK Schönenberg gegen SK Erfenbach gewann, rutschte unsere 2. Mannschaft nun auf den vorletzten Tabellenplatz. Was dies nun für unsere Mannschaft bedeutet, ist bisher noch nicht sicher.
Nachtrag: Wahrscheinlich werden aus der 2. Pfalzliga West vier Mannschaften absteigen!

Einzelergebnisse:

Brett SC Fehrbach SC Ramstein-Miesenbach 2 Ergebnis
1 Breihof, Arno Rölle, Philipp 1 - 0
2 Klotz, Elmar Mader, Lena 0 - 1
3 Jennewein, Norbert Weiß, Stefan, Dr. 1 - 0
4 Hellstern, Thomas Lang, Bernd 1 - 0
5 Dannat, Michael Weller, Werner 0 - 1
6 Jennewein, Mathias Frei, Horst 0 - 1
7 Drews, David Schramenko, Paul 0 - 1
8 Müller, Frank Süßdorf, Hans 1 - 0

 

 Kreisklasse A

Unsere 5. Mannschaft spielte mit nur 5 Spieler zu Hause gegen den SC Rammelsbach 2. Am vorletzten Spieltag der Kreisklasse A geht es für unsere 5. Mannschaft um nicht mehr allzu viel, da sie weder auf- noch absteigen konnten. Durch eine 2,5-3,5 Niederlage gegen Rammelsbach teilen sie sich nun mit SC Thallichtenberg 3 den 5. Platz. Die Zentralrunde findet in 2 Wochen in Lauterecken statt.

Einzelergebnisse:

Brett SC Ramstein-Miesenbach 5 SC Rammelsbach 2 Ergebnis
1 Mader, Michelle Simon, Karl 1 - 0
2 Keller, Janine Edinger, Jonathan ½ - ½
3 Hofmann, Joel Kolter, Daniel 0 - 1
4 Hofmann, Jorden Rech, Erich 1 - 0
5 Meier, Marlies Gehrke, Stefan 0 - 1
6   Hübner, Helmut - - +

 

Termine:

Samstag, 16.04: Helferessen für unsere zahlreichen Helferinnen und Helfer beim Schachkongress 2016 ohne die wir dieses große Ereignis nicht hätten auf die Beine stellen können. Wir bedanken uns auch hier nochmal bei allen Unterstützern!
Freitag, 22.04: Jahreshauptversammlung des SC Ramstein-Miesenbach
Sonntag, 24.04: Unsere 1. Mannschaft fährt nach Bellheim zur Zentralrunde und spielt dort gegen den jetzt schon feststehenden Aufsteiger SC 1975 Bann. Und auch unsere 5. Mannschaft reist zur Zentralrunde nach Lauterecken und spielt dort gegen die 4. Mannschaft des SK Lauterecken 1963. Danach ist für alle aktiven Mannschaften des SC Ramstein-Miesenbach die Saison beendet.

04.04.2016:  Nachruf

http://www.abschiedstrauer.de/images-trauergrafik/Kreuz-Umrandung.jpgWir nehmen Abschied von Armin Müller

Unser langjähriges Mitglied Armin Müller ist nach kurzer und schwerer Krankheit im Alter von 70 Jahren verstorben.

Armin war Gründungsmitglied des SC Miesenbach und in den Anfangsjahren als Jugendsprecher aktiv. Bis zu seinem Tod hielt er dem Verein die Treue und nahm über 50 Jahre lang in verschiedenen Mannschaften am Spielbetrieb teil.

Noch vor wenigen Wochen unterstützte er, trotz gesundheitlicher Probleme, unsere 2.Mannschaft im Abstiegskampf der 2.Pfalzliga West.

Wir werden ihn vermissen!

03.04.2016:  Ergebnisse der Saison 2015-16

1. Pfalzliga

Unsere 1. Mannschaft gewinnt zu Hause gegen SK 1912 Ludwigshafen 2 mit 5,5 zu 2,5. Da Bann zeitgleich in Hütschenhausen gewinnt, steht der Aufsteiger mit Bann schon fest. Hätte Bann heute verloren, wäre es am nächsten und letzten Spieltag in Bellheim zum Entscheidungsspiel um den Aufstieg gekommen.
So gratulieren wir SC 1975 Bann 1 zum vorzeitigen Aufstieg!
Für unsere 1. Mannschaft geht es also im letzten Spiel darum, Landau 3 im Rennen um den 2. Platz zu schlagen. Auch hier hoffen wir wieder auf die "Schützenhilfe" von Hütschenhausen.

Einzelergebnisse:

Brett SC Ramstein-Miesenbach 1 SK 1912 Ludwigshafen 2 Ergebnis
1 Diesterweg, Ulli Villing, Dieter 0 - 1
2 Koch, Max Krieger, Hermann ½ - ½
3 Schneider, Tobias Wetzel, Gerhard 1 - 0
4 Hofmann, Christian Kelchner, Hans 1 - 0
5 Lange, Bernd Böhler, Karl-Heinz 1 - 0
6 Agne, Marcel Derlich, Manfred 1 - 0
7 Weiß, Stefan, Dr. Larsch, Alexander 0 - 1
8 Zorn, Frank Cerny, Jan 1 - 0

 

Bezirksklasse

Und auch unsere 3. Mannschaft gewinnt mit 5,5 zu 2,5 Punkten. In der Zentralrunde in Niedermohr spielte unsere 3. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft des SC Mackenbach. Damit sicherte man sich den 5. Platz. Da man sich vor der Saison etwas anderes vorgenommen hatte, kann man mit diesem Platz nicht wirklich zufrieden sein (vorherige Saison erreichte man den 3. Platz).
Nächste Saison wird es dann hoffentlich erfolgreicher verlaufen.
Wir gratulieren dem SC Königsland Wolfstein zum Aufstieg in die Bezirksliga, in der sie nächste Saison wahrscheinlich auf unsere 2. Mannschaft treffen werden.

Einzelergebnisse:

Brett SC Ramstein-Miesenbach 3 SC Mackenbach 2 Ergebnis
1 Agne, Günter Schäfer, Gottfried 1 - 0
2 Pfeiffer, Alfred Frank, Rolf ½ - ½
3 Lesmeister, Martin Reschke, Klaus-Peter ½ - ½
4 Wolter, Karl-Otto Eckhardt, Ortwin 0 - 1
5 Agne, Michelle Müller, Herbert ½ - ½
6 Agne, Vanessa Nägele, Marion 1 - 0
7 Hamberger, Peter Bier, Dieter 1 - 0
8 Süßdorf, Hans Hartmann, Peter + - -

 

Kreisklasse B

Heute war der letzte Spieltag in der Kreisklasse B. Unsere Jugendmannschaften hatten beide Heimspiele und konnten in ihrem letzten Spiel nochmal zeigen, was in ihnen steckt. Jeweils in 3er statt 4er Teams siegten beide SCRM Teams mit 2-1 bzw. 3-0.
Nach einem etwas holprigen Start, konnte unsere 6. Mannschaft durch einen furiosen Endspurt (4 Siege in Folge) in der Abschlusstabelle den 6. Platz belegen.
Unsere 7. Mannschaft erreichte einen sensationellen 2. Platz. Ausschlaggebend dafür sind die erfolgreichen Punktspieler. Allen voran möchten wir hier Marcel Stolz erwähnen, der in seiner 1. Saison in 7 Spielen 6,5 Punkte machte. Gratulation zu diesem super Ergebnis und zu dieser tollen Mannschaftsleistung!

Einzelergebnisse:

Brett SC Ramstein-Miesenbach 6 SV Niedermohr 4 Ergebnis
1 Schäfer, Marc Mayer, Kurt 0 - 1
2 Schäfer, Jonas Böhme, Franziska 1 - 0
3 Schäfer, Lukas Scherne, Leon 1 - 0
4      


Einzelergebnisse:

Brett SC Ramstein-Miesenbach 7 SC Ohmbach 3 Ergebnis
1 Stolz, Marcel Kurz, Tom Felix 1 - 0
2 Ethington, Lucas Breier, Felix 1 - 0
3 Staab, Tobias Zimmer, Paul 1 - 0
4      
13.03.2016:  1. Runde des Westpfalz Grand Prix
RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtSRVPunkteBuchhSoBerg
1. Göttel,Lukas U18 1550   SC Niedermohr 5 2 0 6.0 32.5 26.75
2. Mader,Michelle U14 1127 W SC Ramstein 5 2 0 6.0 30.5 25.25
3. Kolter,Daniel U14 1225   SC Rammelsbach 5 1 1 5.5 28.0 21.50
4. Klisch,Christian U14 903   SK Schönenberg 5 0 2 5.0 30.0 19.00
5. Hofmann,Jorden U14 909   SC Ramstein 5 0 2 5.0 28.5 18.50
6. Fleygnac,Quentin U12 822   SC Bann 5 0 2 5.0 28.0 18.00
7. Hofmann,Joel U16 955   SC Ramstein 5 0 2 5.0 27.5 16.50
8. Preiger, David U16     Schach AG 5 0 2 5.0 24.0 16.00
9. Haag,Marc U12     SC Ramstein 5 0 2 5.0 24.0 15.00
10. Wahl,Annika U14 933 W SC Weilerbach 4 1 2 4.5 29.5 15.50
11. Meier,Erik U14 850   SC Ramstein 4 0 3 4.0 31.5 15.00
11. Vongerichten, Nicolas U10     SC Bann 4 0 3 4.0 31.5 15.00
13. Julca,Kathleen U14   W SC Ramstein 4 0 3 4.0 26.5 13.50
14. Schäfer,Lukas U12     SC Ramstein 4 0 3 4.0 26.5 13.00
15. Müller,Steven U12     SChach AG 4 0 3 4.0 24.5 11.50
16. Gilcher,Paul U14 737   SK Schönenberg 4 0 3 4.0 23.5 10.00
17. Schäfer,Marc U16 758   SC Ramstein 3 1 3 3.5 31.0 14.75
18. Özdemirci, Önder U08       3 1 3 3.5 25.0 11.25
19. Ethington, Lucas U16     SC Ramstein 3 1 3 3.5 23.0 8.75
20. Houser, Noel U12     Sembach Middle  3 1 3 3.5 23.0 7.25
21. Korosh,Anisi U10     Kaiserslautern 3 1 3 3.5 23.0 6.25
22. Meier,Marlies U18 790 W SC Ramstein 3 1 3 3.5 22.5 9.25
23. Smitherman,Michael U14 788   SC Ramstein 3 0 4 3.0 29.0 11.00
24. Beer,Niclas U12     Schach AG 3 0 4 3.0 26.5 8.50
25. Straub, Tim U16     Schach AG 3 0 4 3.0 21.0 6.50
26. Heims,Jonas U08     SK Zweibrücken 3 0 4 3.0 21.0 4.50
27. Hesse,Steven U08       3 0 4 3.0 20.0 4.50
28. Morrison, Jodi U12   W Sembach Middle  2 1 4 2.5 25.0 6.75
29. Brown, Kaylee U10   W   2 1 4 2.5 23.0 5.75
30. Kisser,Alexia U10 763 W SC Weilerbach 2 1 4 2.5 16.5 3.50
31. Dausend,Robin U12     Schach AG 2 0 5 2.0 24.0 3.00
32. Schaser David U08     SC Weilerbach 1 2 4 2.0 22.5 5.00
33. Reagin,Sheridan U14   W Sembach Middle  2 0 5 2.0 21.0 4.00
34. Lopez,Dylan U12     Sembach Middle  2 0 5 2.0 21.0 3.00
35. Zimmermann,Julian U10     SC Weilerbach 1 1 5 1.5 17.5 1.75
36. Taylor, Karissa U10   W   1 1 5 1.5 17.0 2.25
37. Kisser,Ariana U08   W SC Weilerbach 1 1 5 1.5 15.0 2.50
38. Tryon,Will U10     Sembach Middle  1 0 6 1.0 17.0 1.50

 

Die erste Runde des Jugend Westpfalz Grand Prix fand im Reichswald Gymnasium statt, in dem unser Vorstandsmitglied Jochen Meier Lehrer ist. Der Erdkundekurs hatte sich bereit erklärt die Bewirtung zu übernehmen, um sich etwas Geld für die Kursfahrt nach Amsterdam zu verdienen.

Insgesamt fanden sich 38 Kinder und Jugendliche aus nah und fern zusammen. Es kamen nicht nur gestandene Vereinsspieler, sondern auch Kinder und Jugendliche, die in einer Schul AG das Schachspiel erlernten. Hinzu kamen unsere Freunde von amerikanischen Schulen, die auch schon im letzten Westpfalz Grand Prix einzeln zu Gast waren. Erst in der 7. und somit letzten Runde fiel die Entscheidung für den Gesamtsiegerplatz: Das Duell hieß Lukas Göttel gegen Daniel Kolter. In einem Endspiel hatte Daniel drei Mehrbauern, dafür aber eine wesentlich schlechtere Zeit. Es war also schwer für ihn in der Zeitnotphase Profit aus diesen Mehrbauern zu schlagen, sodass er sich mit seinem Gegner Lukas auf ein Remis einigte. So wurde Lukas mit einem halben Punkt mehr als Daniel und aufgrund der besseren Buchholz vor Michelle Mader 1. Michelle Mader mit ebenfalls 6 Punkten landete somit auf dem 2. Gesamtplatz und somit auf den 1. Platz in der U 14.

Übersicht:
1. Platz U 18 & Gesamtsieger: Lukas Göttel (SC Niedermohr)
1. Platz U 16: Joel Hofmann (SC Ramstein-Miesenbach)
1. Platz U 14 & beste weibliche Spielerin: Michelle Mader (SC Ramstein-Miesenbach)
1. Platz U 12: Quentin Fleygnac (SC 1975 Bann)
1. Platz U 10: Nicolas Vongerichten (SC 1975 Bann)
1. Platz U 8: Önder Özdemirci

Einen Flyer bzgl. der nächsten Runden wird es demnächst geben. Spätestens am Schachkongress wird er ausliegen ;)