09.10.2016:  Dähnepokal 2017

Am Freitag, 07.10.2016, startete im Alten Schulhaus die 1. Runde des Dähnepokals 2017. Der Dähnepokal auf Bezirksebene erfolgt im KO-System und der 1. Platz qualifiziert sich für den Dähnepokal auf Pfalzebene. Der Sieger auf Pfalzebene qualifiziert sich für das Meisterturnier A beim Schachkongress 2017, der von den beiden Vereinen SC Wolfstein und SC Niederkirchen ausgetragen wird.

Teilnehmerfeld

Nummer Name, Vorname Verein DWZ
1 Müller, Markus TSV Hütschenhausen 2099
2 Rölle, Philipp SC Ramstein-Miesenbach 2026
3 Hofmann, Christian SC Ramstein-Miesenbach 1930
4 Musiolik, David SC Ramstein-Miesenbach 1911
5 Schliedermann, Mario SV Niedermohr 1899
6 Mader, Lena SC Ramstein-Miesenbach 1732
7 Weller, Werner SC Ramstein-Miesenbach 1720
8 Raddatz, Gerd SV Niedermohr 1711
9 Van Leyen, Peter SC Weilerbach 1598
10 Pfeiffer, Alfred SC Ramstein-Miesenbach 1577
11 Götz, Ohliger SC Ohmbach 1521
12 Jung, Hans-Günter SV Kohlbachtal 1482
13 Hamberger, Peter SC Ramstein-Miesenbach 1434
14 Ohnesorg, Marc SV Niedermohr 1415
15 Koschella, Peter SC Ramstein-Miesenbach 1358
16 Spieleder, Alexander SV Niedermohr 1333
17 Strack, Michael SC Weilerbach 1253
18 Kolter, Daniel SC Ramstein-Miesenbach 1223


Somit kam es zu folgenden 9 Begegnungen. Die Reihenfolge der Partien hat keine Gültigkeit, da die Reihenfolge durch die Auslosung erfolgte.

1. Runde

Weiß Schwarz Ergebnis
Götz, Ohliger Weller, Werner 1 - 0
Hamberger, Peter Strack, Michael 1 - 0
Schliedermann, Mario Mader, Lena 1 - 0
Raddatz, Gerd Müller, Markus 0 - 1
Jung, Hans Günter Kolter, Daniel 1 - 0
Musiolik, David Spieleder, Alexander 1 - 0
Hofmann, Christian Koschella, Peter 1 - 0
Van Leyen, Peter Pfeiffer, Alfred 1 - 0
Rölle, Philipp Ohnesorg, Marc 1 - 0


Da es nur 9 Begegnungen gab, ein KO-System aber ein 16er Feld benötigt, wurde wie auf Landesebene ausgemacht, dass auch Verlierer der 1. Runde weiterkommen können, um somit die nächste Runde aufzufüllen.
Leider bescherte die Losfee Daniel Kolter und Michael Strack kein Glück, sodass die beiden Spielern in der nächsten Runde nicht mehr mitspielen dürfen.

Die 2. Runde wird am 28.10 im Alten Schulhaus ausgetragen. Sollten Spieler an diesem Tag verhindert sein, dürfen sie auch in Absprache mit ihrem Gegner die Partie vorverlegen.

2. Runde

Weiß Schwarz
Weller, Werner Spieleder, Alexander
Hofmann, Christian Schliedermann, Mario
Hamberger, Peter Raddatz, Gerd
Musiolik, David Ohnesorg, Marc
Van Leyen, Peter Jung, Hans-Günter
Mader, Lena Rölle, Philipp
Pfeiffer, Alfred Koschella, Peter
Müller, Markus Ohliger, Götz
03.10.2016:  Saison 16-17

Kreisklasse A

Bericht folgt...

Einzelergebnisse:

Brett SC Ramstein-Miesenbach 5 SK Lauterecken 1963 4 Ergebnis
1 Stolz, Marcel Aulenbacher, Rick ½ - ½
2 Hofmann, Jorden Frosch, Manuel 0 - 1
3 Hofmann, Joel Braun, Jonas 1 - 0
4 Keller, Janine Gaulke, Magnus 1 - 0
5 Ethington, Lucas Nekola, Yves 1 - 0
6 Meier, Marlies Braun, Tobias 1 - 0


1. Pfalzliga

Gestern unterlag unsere erste Mannschaft zum Saisonauftakt der 1.Pfalzliga stark ersatzgeschwächt dem SC Pirmasens II mit 3:5.

Unser Spitzenspieler Andreas Schramenko hatte gegen Routinier Helmut Ortinau anfangs einen schweren Stand und konnte mit einem Remis zufrieden sein.
Bernd Lange und Christian Hofmann hatten mit jeweils einem gesunden Mehrbauern den Sieg in den Händen, doch beide schafften es nicht den vollen Punkt einzufahren. Christian verlor seine Partie sogar noch.
Mehr oder weniger souverän gewann hingegen Tobias Schneider seine Partie.
Die Ersatzspieler Bogdan Berejnoi, Werner Weller und Lena Mader schlugen sich beachtlich. Lena konnte ihren nominell stärkeren Gegner sogar bezwingen.
So blieb beim Stand von 3:4 alles an Philipp Rölle hängen, der nach wechselhaftem Partieverlauf in einem ausgeglichenem Endspiel gelandet war und die Remisangebote seines Gegners ablehnen musste, um zumindest noch das Unentschieden für uns zu sichern. Mit immer knapper werdender
Bedenkzeit überzog Philipp schließlich seine Stellung und die Niederlage war besiegelt.

Den Saisonauftakt haben wir uns natürlich anders vorgestellt, aber trotz des Ausfalls von 3(!) Stammspielern hätten wir mindestens ein Unentschieden verdient gehabt und das gibt uns Zuversicht für die kommenden Aufgaben.

Einzelergebnisse:

Brett SC Pirmasens 1912 2 SC Ramstein-Miesenbach 1 Ergebnis
1 Ortinau, Helmut Schramenko, Andreas ½ - ½
2 Dietzsch, Herbert Rölle, Philipp 1 - 0
3 Woll, Arno Hofmann, Christian 1 - 0
4 Meaubert, Thomas, Dr. Schneider, Tobias 0 - 1
5 Mohammed, Amin Lange, Bernd ½ - ½
6 Rein, Daniel Weller, Werner 1 - 0
7 Gräf, Benedict Mader, Lena 0 - 1
8 Müller, Michael Berejnoi, Bogdan 1 - 0
19.09.2016:  Dähnepokal 2017

Einladung zum Dähnepokal 2017

Liebe Schachfreunde,

dieses Jahr wird der Dähnepokal in den Räumlichkeiten des SC Ramstein-Miesenbach e.V. ausgetragen und wir möchten euch herzlich dazu einladen.

Gespielt wird im KO-System. Die Bedenkzeit beträgt 2h für 40 Züge + 30min für den Rest der Partie. Endet eine Partie unentschieden werden mindestens zwei Entscheidungspartien imBlitz gespielt.

Das Startgeld beträgt 5€.

Folgende Termine sind für den Wettkampf festgelegt:
1. Runde: Freitag, 07.10.16
2. Runde: Freitag, 28.10.16
3. Runde: Freitag, 11.11.16

Beginn der Runden ist jeweils um 20:00 Uhr.

Der Termin für die letzte Runde wird mit den Finalisten vereinbart. Der Sieger qualifiziert sich für den Dähnepokal auf Pfalz-Ebene.Außerdem erhalten die ersten drei Plätze Preisgelder. Deren genaue Höhe wird von der Teilnehmeranzahl abhängig gemacht.

Wir würden uns freuen euch zahlreich bei uns begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen
Philipp Rölle
Gesamtspielleiter SCRM

Ergänzung:
Auf Pfalzebene spielt man am 1. Samstag im Mai 2017 im Bürgerhaus in Hütschenhausen (Viertel- und Halbfinale Pfalz). Sehr angenehm für unseren Bezirk und vielleicht ein Anreiz für viele SpielerInnen mitzuspielen ;)

 

19.09.2016:  Saisonstart 16-17

Bezirksliga West

An diesem Sonntag startete unsere 2. Mannschaft in die neue Saison und empfing die 3. Mannschaft des SC Pirmasens in der Bezirksliga West. Nach ca. einer Stunde gab es an Brett 5 ein Remis, nachdem beide Spieler mit gleichem Material im Endspiel standen. Kurz darauf reichte auch Günter Agne seinem Gegner an Brett 7 die Hand zu einem Remis. Währenddessen gingen die Partien an den Brettern in die spannenden Phasen: Bernd Lang verteidige sich am Spitzenbrett kompakt gegen den Angriff seines Gegners, Lena Marder kam an Brett 2 gegen ihren Gegner im Zentrum etwas in Bedrängnis, Werner Weller (Brett 3) und Jochen Meier waren in soliden Mittelspielen mit kleinen Vorteilen, Horst Frei spielte ein sehenswertes und interessantes Läuferopfer an Brett 6 und Katharina Pletsch als Ersatzfrau an Brett 8 spielte einen munteren Angriff an Königsflügel. Es sah eigentlich ganz gut aus für unsere 2. Mannschaft! Doch es kam dann anders als erwartet: Am Spitzenbrett kam es zu einer Springergabel, sodass unser Präsident zur Aufgabe gezwungen wurde, Lena drehte ihre Parie mittels Spieß und Horst hatte sich in seinem Angriff verrannt und kam in ein schlechteres Endspiel. An Brett 8 sah es dagegen weiterhin gut aus, nachdem der verteidigende Springer gewonnen werden konnte. Als der Gegner daraufhin noch einen zweiten Springer einstellte und mit Dame und Turm kaum zu einem Gegenangriff kam, gab dieser zum Punktestand 3:3 auf. Als die Partie an Brett 4 zu unseren Gunsten gewonnen werden konnte, da Jochen Meier einen letzten taktischen Trick ausgepackt hatte, lief nur noch die Partie an Brett 3, die sich mittlerweile in einem Endspiel befand. In diesem Endspiel hatten beide Spieler einen Springer und 2 bzw. 3 Bauern. Ein Remis hätte der 2. Mannschaft zum Sieg gereicht, doch der Pirmasenser Spieler, Paul Ebelshäuser, kämpfte sich weiter durch das Endspiel und nagelte mit seinem Freibauer auf der a-Linie den Springer von Werner fest. Dadurch erhielt Weiß weitere Vorteile im Endspiel, Werner kam immer mehr in Zeitnot und gab, nachdem ein weiterer Bauer verloren ging, auf. Der Endstand lautet somit 4-4.

Einzelergebnisse:

Brett SC Ramstein-Miesenbach 2 SC Pirmasens 1912 3 Ergebnis
1 Lang, Bernd Marhöfer, Daniel 0 - 1
2 Mader, Lena Mohammed, Abdirahman 1 - 0
3 Weller, Werner Ebelshäuser, Paul 0 - 1
4 Meier, Jochen Schaefer, Michael 1 - 0
5 Weiß, Stefan, Dr. Kratz, Roland ½ - ½
6 Frei, Horst Wolf, Harald 0 - 1
7 Agne, Günter Wolf, Traugott ½ - ½
8 Pletsch, Katharina Günster, Thomas 1 - 0


Kreisliga

Zum 1. Spieltag der neuen Saison musste unsere 4. Mannschaft die Reise nach Birkenfeld antreten, um dort gegen die 3. Mannschaft zu spielen. Früh lag man hier 1-0 zurück und man schaffte es auch nicht den Punktestand zu unseren Gunsten zu drehen. Die Heimmannschaft gewann 5-3.

Einzelergebnisse:

Brett SF Birkenfeld 3 SC Ramstein-Miesenbach 4 Ergebnis
1 Wiesen, Marcus Trautmann, Kurt 1 - 0
2 Schultheiss, Walter Kolter, Daniel ½ - ½
3 Ziegler, Sabine Koschella, Peter 0 - 1
4 Geiss, Jürgen Glander, Stefan 1 - 0
5 Leyendecker, Niklas Trautmann, Jörg 1 - 0
6 Porcher, Michael Paque, Willi ½ - ½
7 Schmitt, Daniel Süßdorf, Hans 0 - 1
8 Budewitz, Albert Schäfer, Marc 1 - 0

 

Nächste Woche startet die 5. Mannschaft in der Kreisklasse A mit einem Heimspiel gegen SK Lauterecken 4 in die neue Saison. Das Schlusslicht bildet unsere 1. Mannschaft in der 1. Pfalzliga: sie spielt erst am 2. Oktober in Pirmasens gegen deren 2. Mannschaft.

11.09.2016:  Saisonstart 16-17
Die Saison geht endlich wieder los und den Anfang machten unsere 3. Mannschaft in der Bezirksklasse und unsere zwei Jugendmannschaften in der Kreisklasse B.
Während die Mannschaftskämpfe der 3. und 7 Mannschaft zu Hause stattfanden, musste unsere 6. Mannschaft nach Baumholder fahren.

Bezirksklasse

Am 1. Spieltag empfing unsere 3. Mannschaft die Schachfreunde aus Birkenfeld, die stets als sympathische Gäste auftreten. Leider haben sie zwar denkbar knapp die 2 Punkte durch einen 3,5 zu 4,5 Sieg mit nach Birkenfeld genommen, aber unsere zum Teil neu formierte 3. Mannschaft muss sich nach diesem Ergebnis auf keinen Fall in der Bezirksklasse verstecken!

Einzelergebnisse:

Brett SC Ramstein-Miesenbach 3 SF Birkenfeld 2 Ergebnis
1 Pfeiffer, Alfred Müller, Dirk 0 - 1
2 Pletsch, Katharina Hippenstiel, Michael 1 - 0
3 Berejnoi, Bogdan Jacobs, Mario 0 - 1
4 Wolter, Karl-Otto Bohn, Berthold ½ - ½
5 Schramenko, Georg Jacobs, Verena 1 - 0
6 Hamberger, Tamara Näher, Philipp 1 - 0
7 Kolter, Daniel Jacobs, Daniel 0 - 1
8 Koschella, Peter Wiesen, Marcus 0 - 1


Kreisklasse B

Hatte man noch letzte Saison gegen die Mannschaft aus Baumholder verloren, konnte man diese Saison einen Punkt mit nach Hause nehmen. Marcel Haag nimmt seine gute Leistungen aus den Jugendeinzelmeisterschaften mit in die Saison und konnte seinen Gegner an Brett 2 bezwingen. Marc Schäfer musste sich leider auch in dieser Saison gegen Nicolas Clever an Brett 1 geschlagen geben.

Einzelergebnisse:

Brett VfR Baumholder 3 SC Ramstein-Miesenbach 6 Ergebnis
1 Clever, Nicolas Schäfer, Marc 1 - 0
2 Hagner, Fabian Haag, Marcel 0 - 1
3 Wilsdorf, Julian Schäfer, Jonas 1 - 0
4 Clever, Julean Schäfer, Lukas 0 - 1


Wer heute im Alten Schulhaus als Zuschauer zu Besuch war, konnte kein Frauenmangel im Schachsport erkennen. Im Mannschaftskampf SC Ramstein-Miesenbach 3 gegen SF Birkenfeld 2 waren schon drei Spielerinnen am Brett aktiv und mit dem Mannschaftskampf in der Kreisklasse B kamen noch vier Spielerinnen hinzu. Unsere 7. Mannschaft musste leider ihren Saisonstart mit einem Spieler weniger bestreiten, nichtsdestotrotz wurde der Mannschaftskampf souverän mit 3-1 gewonnen. Damit steht unsere 7. Mannschaft an der Tabellenspitze. Auch letzte Saison musste der Mannschaftskampf gegen Weilerbach 4 nur mit drei Spielern angetreten werden, doch damals spielte man 2-2. Eine Verbesserung ist also in Sicht! Hoffen wir, dass die Saison (mit 4 Spielern) weiterhin so verlaufen wird!

Einzelergebnisse:

Brett SC Ramstein-Miesenbach 7 SC Weilerbach 4 Ergebnis
1 Wagner, Hannah Wahl, Annika 1 - 0
2 Staab, Tobias Cameron, Julia 1 - 0
3 Stuppy, Calvin Höh, Janina 1 - 0
4 Meghdir, Abdel Adil Fischer, Marc - - +