Saisonfazit

Fazit zum Saisonende:
Unsere 1. Mannschaft ist als Tabellenletzter aus der 1. Pfalzliga abgestiegen. Obwohl am letzten Spieltag sogar noch ein Unentschieden (oder besser noch ein Sieg) gegen Mutterstadt ausgereicht hätte, um die Abstiegplätze zu verlassen, musste man in der Zentralrunde in Eisenberg eine Niederlage hinnehmen. In der kompletten Saison konnte die Mannschaft nur selten ihr Potential abrufen und auch nur selten konnte die Stamm-Acht geschlossen auftreten, sodass die 1. Mannschaft in der Saison 2019/ 2020 in der 2. Pfalzliga West auf unsere 2. Mannschaft treffen wird.

Denn die ist mit Unterstützung zweier ehemaliger Jugendspieler mit weißer Weste Meister der Bezirksliga West geworden. Aber nicht nur Dank der P-Spieler, sondern auch aufgrund der unglaublichen Performance des Mannschaftsführers, Bernd Lang, der in der gesamten Saison nur einen halben Punkt in der Liga abgeben musste. Werner Weller holte 7,5 Punkte aus 9 Spielen und Lena Mader spielte mit einer Performance von 1924 und konnte 7 ihrer 9 Spiele gewinnen!

Die 3. Mannschaft schloss die Saison 2018/2019 mit einem 5. Platz in der Kreisliga ab. Hier musste der Neuzugang Jonathan Santos-Müller am Spitzebrett nur einen Punkt abgeben. Und auch Jugendspieler Daniel Kolter konnte mit 8,5 Punkten aus 11 Spielen überzeugen. Zum Ende der Saison ging unserer 3. Mannschaft etwas die Puste aus, aber auch in der Kreisliga gab es mit Wolfstein einen Meister mit weißer Weste.

Nachdem unsere 4. Mannschaft mehrere Jahre hintereinander am Aufstieg vorbei geschrammt ist, reichten fünf Mannschaftsiege nur für einen 5. Platz aus. Die 5. Mannschaft, die ebenfalls in der Kreisklasse A vertreten ist, landete in der Endtabelle auf dem 7. Platz.

201829

Bezirksliga West

Am letzten Spieltag der Saison 2018/19 gab es in der Bezirksliga West keine Zentralrunde, sodass unsere 2. Mannschaft zum Saisonabschluss noch einmal ein Heimspiel hatte. Gegner war die schon bereits abgestiegene 2. Mannschaft des SC Bann. Mit einem klaren 6,5 1,5 Sieg konnte man mit weißer Weste in die 2. Pfalzliga West aufsteigen.

BrettSC Ramstein-Miesenbach 2SC 1975 Bann 2Ergebnis
1Mader, LenaScherer, Josua1 – 0
2Meier, JochenMeigel, Marcus½ – ½
3Weller, WernerChapuis-Roux, Marcel1 – 0
4Lang, BerndDeppert, Smilla1 – 0
5Frei, HorstSimonis, Benedikt½ – ½
6Naßhan, ErichSchneble, Rüdiger½ – ½
7Santos-Müller, Jonathan NeoHartmann, Tim1 – 0
8Kolter, DanielMalinoswki, Henryk1 – 0

Zum Abschluss noch ein paar Statistiken:
– Mannschaftsführer Bernd Lang konnte 7,5 Punkte in 8 Spielen sammeln. Ein Remis ließ es sich im Spiel gegen Fischbach nehmen. Auch beim Aushelfen in der 1. Mannschaft holte er 1,5 Punkten in 2 Spielen.
Bockstark!
– Werner Weller holte ebenfalls 7,5 Punkte in 9 Spielen!
– Lena Mader spielte in dieser Saison mit einer Perfomance von 1924 und gewann 7 ihrer 9 Spiele!
– Unser Ersatzspieler Jonathan, der mitten in dieser Saison in der 3. Mannschaft erst aktiv begann Schach zu spielen, holte in seinen beiden Spielen in der Bezirksliga 100 %

201828

Bezirksliga West

Im Lokalderby ging es um die Vorentscheidung:
mit einem Sieg unserer 2. Mannschaft konnte man schon vorzeitig die Meisterschaft in der Bezirksliga West klarmachen, da die Zweitplatzierten aus Enkenbach am 7. Spieltag etwas überraschend Remis gegen Kohlbachtal spielten.
Die Mannschaft aus Niedermohr-Hütschenhausen spielten wie schon in der vergangenen Spielzeit eine starke Saison und standen auf dem 3. Tabellenplatz. Eine Kaffeefahrt würde das also definitiv nicht werden, auch wenn die 2. Mannschaft wieder mit der Stammformation antrat.
Letztendlich ging das Spiel knapp mit 4,5 zu 3,5 siegreich für unsere 2. Mannschaft aus. Dadurch ist unsere 2. Mannschaft vorzeitig Meister der Bezirksliga West!

BrettSC Niedermohr-Hütschenhausen 2SC Ramstein-Miesenbach 2Ergebnis
1Pfeiffer, WolfgangNaßhan, Dennis0 – 1
2Raddatz, GerdMader, Lena1 – 0
3Anschau, ThomasWeller, Manuel½ – ½
4Dahl, FrankMeier, Jochen0 – 1
5Kotowski, AnjaWeller, Werner0 – 1
6Heß, Hans-PeterLang, Bernd0 – 1
7Joniks, PaulPletsch, Katharina1 – 0
8Nikolic, DraganFrei, Horst1 – 0

201827

Bezirksliga West

Auch am 7. Spieltag bleibt unsere 2. Mannschaft in der Bezirksliga West unbesiegt. Mit einem ungefährdeten Sieg gegen SC Pirmasens 3 bleibt man weiterhin an der Tabellenspitze.

Schon früh zeichnete sich an Brett 8 ein Sieg unseres Spielers ab, der dann aber nicht direkt die Partie beendete, sondern in ein für ihn besseres Endspiel ging. An Brett 4 einigten sich Jochen und sein Gegner im Mittelspiel auf ein Remis, ebenso Katharina an Brett 6. Danach gab Manuels Gegner an Brett 3 in einem verlorenen Turmendspiel auf. Unser Ersatzspieler Jonathan gewann an Brett 7 schon früh einen Bauern und baute dann konsequent seinen Angriff auf den gegnerischen König aus. Am Spitzenbrett konnte Dennis seinen Gegner, der immer mehr in Zeitnot geriet, langsam am Königsflügel zusammenschieben, sodass sein Gegner zuerst eine Figur abgeben musste und letztendlich auf die Partie. Lena konnte ihre Partie taktisch geschickt für sich entscheiden und Jonathans Gegner gab zwei Züge vor Matt ebenfalls auf. Daraufhin einigten sich Werner und sein Gegner auf ein Remis, da zwischenzeitlich auch die Partie an Brett 8 für unsere Gunsten beendet werden konnte.

BrettSC Ramstein-Miesenbach 2SC Pirmasens 3Ergebnis
1Naßhan, DennisRaaphorst, Jan1 – 0
2Mader, LenaLaag, Pascal Benedikt1 – 0
3Weller, ManuelSchaefer, Michael1 – 0
4Meier, JochenKratz, Roland½ – ½
5Weller, WernerWolf, Traugott½ – ½
6Pletsch, KatharinaWolf, Harald½ – ½
7Santos-Müller, Jonathan NeoWeiner, Hannah1 – 0
8Frei, HorstDrews, David1 – 0